Hallstatt Sehenswürdigkeiten

Hallstatt Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele

Österreich ist ein beliebtes Urlaubsland. Kein Wunder, denn unsere Alpenrepublik ist vielseitig. Kulturfans zieht es nicht selten nach Salzburg, Bergsteiger in die Tiroler Gipfelwelt und all jene, die etwas Großstadtluft schnuppern wollen, statten der Bundeshauptstadt Wien einen Besuch ab. Und dann gibt es da noch so ein Örtchen, in das es fast jeden im Laufe des Lebens einmal verschlägt. Die spitze Kirche des 800-Seelen-Dorfes, die sich im Wasser davor spiegelt, während sich die imposanten Bergspitzen dahinter ins Blickfeld schieben, ist eines der beliebtesten Motive auf Instagram. Und die Asiaten haben die schmucken Häuschen sogar nachgebaut. Die Rede ist natürlich von Hallstatt. Touristen aus aller Welt kommen hierher, um dieses Postkartenmotiv einmal live zu sehen. Hierbei stellt sich natürlich die Frage, welche Hallstatt Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele sich lohnen. Damit du dir bei der Reiseplanung leichter tust, stelle ich dir hier ein paar schöne Plätze und Aktivitäten vor.

Entdecke die beeindruckenden Hallstatt Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele

Im Herzen des Salzkammerguts liegt Hallstatt und der Hallstättersee. In und um den UNESCO Welterbeort tun sich viele schöne Ecken auf, die einen Besuch lohnen. Wie du vielleicht weißt, kann es in dem kleinen Ort schon mal etwas überfüllt sein. Wähle den Zeitpunkt deines Hallstatt-Ausfluges also mit Bedacht. Wenn du mit dem Auto anreist, bedenke auch, dass die Parkplätze direkt in Hallstatt knapp werden können. Viele Tagesbesucher stellen ihren Wagen daher schon etwas vor oder nach der Ortschaft am Straßenrand ab, wenn sie beispielsweise nur ein paar Stunden im Zentrum verbringen. Benutze die ausgewiesenen Parkflächen. Du kannst aber auch von Salzburg aus mit dem Bus anreisen oder mit dem Zug bis zum Hallstätter See fahren und dann die Fähre nehmen.

1. Der Ortskern von Hallstatt

Zunächst gilt es natürlich einmal den Ortskern selbst zu entdecken. Am besten startest du am historischen Marktplatz bei der Dreifaltigkeitssäule und unternimmst einen gemütlichen Bummel durch das charmante Dorf. Im Frühling und Sommer ist die Innenstadt mit Blumen geschmückt und kleine Läden laden dazu ein, dir ein Souvenir aus dem Salzkammergut mitzunehmen. Die typischen Häuser mit Holzbalkonen, Fensterläden und verzierten Portalen lassen jedes Fotografenherz höherschlagen. Einige der besonderen Bürgerhäuser werden als Unterkünfte für Touristen geführt. Und auch der schlichten, evangelischen Pfarrkirche, die sich gerade deshalb so vornehm zurücknimmt und die Berge und den Hallstätter See im Mittelpunkt stehen lässt, solltest du einen Besuch abstatten.

Hallstatt Ortszentrum

Wenn du auf der Suche nach dem besten Standort für ein Foto von der Kirche und der einzigartigen Naturkulisse bist, dann bewege dich vom Marktplatz aus in nördliche Richtung entlang des Sees bis zur Gosaumühlstraße. Diesen Fotopunkt erreichst du in 5 Minuten. Übrigens: Auch wenn Hallstatt im Gegensatz zu anderen Orten überschaubar ist, so lohnt sich auch eine geführte Stadtführung.

2. Welterbemuseum

Wenn du dein Hintergrund Wissen über Hallstatt auf eigene Faust aneignen willst, dann ist das Welterbemuseum mitten in Hallstatt einen Besuch für dich wert. Hier kannst du tiefer in die Geschichte von Hallstatt abtauchen. Vom Beginn des Salzabbaus über den Einfluss von Kelten und Römern bis hin zu Brauchtum, Tradition, Kultur und Naturraum wird hier ein Einblick in das Leben des UNESCO Welterbeortes gewährt.

Welterbemuseum Hallstatt

3. Beinhaus von Hallstatt

Zugegeben: Auch dieses Ausflugsziel ist nicht jedermanns Sache, aber in jedem Fall beeindruckend. In der Michaelskapelle warten nämlich kunstvoll bemalte Totenschädel darauf, bestaunt zu werden. Das mag auf den ersten Blick etwas gruselig klingen, aber im Grunde genommen handelt es sich dabei um ein historisches Relikt. Wie die Schädel in die Michaeli Kapelle kamen, fragst du dich? Die Antwort ist ganz einfach: Platzmangel. Der Friedhof wurde den Hallstättern zu klein und so entschieden sie sich dazu, die Gebeine der Toten nach ein bis zwei Jahrzehnten wieder auszugraben und sie in die gewölbte Krypta der Michaelskirche zu bringen. Natürlich allesamt mit Namen, Geburts- und Sterbedatum versehen.

Weg zum Beinhaus in Hallstatt Beinhaus Hallstatt

Tipp: Hier oben beim Beinhaus hast du auch einen besonders schönen Ausblick auf Hallstatt und den Hallstätter See.

4. Salzwelten

In Hallstatt und Umgebung geht natürlich nichts ohne das „weiße Gold“, also Salz. Daher gehört es fast zum Pflichtprogramm, sich mit diesem Rohstoff im Urlaub auseinanderzusetzen – und zwar nicht nur als Gewürz im Restaurant. Interessant und spannend lässt sich das in den Salzwelten umsetzen. Hier begibst du dich auf eine Zeitreise und erfährst unter Tage allerlei Wissenswertes zum Thema Salz. Welche Anstrengungen mussten Bergleute beispielsweise früher auf sich nehmen, um diese kilometerlangen Stollen zu errichten? Und wie faszinierend ist doch der unterirdische Salzsee! Natürlich darf im ältesten Salzbergwerk der Welt auch eine rasante Fahrt mit der Grubenbahn nicht fehlen. Die Salzwelten eignen sich auch für einen Ausflug mit der ganzen Familie und bei schlechtem Wetter.

5. Skywalk und Welterbeblick

Gehörst du zu jenen, die ein bisschen Höhe gut vertragen – ja, es sogar spannend finden, die Welt von oben zu betrachten –, dann plane unbedingt den Skywalk ein. Diese Aussichtsplattform am Hallstätter Salzberg ist einzigartig und beschert dir aus einer Höhe von 360 Metern ein Panorama, das seinesgleichen sucht – den Welterbeblick. Der Dachstein, der Hallstätter See, das Glitzern der Sonne – all das hast du perfekt im Blick. Und hierfür musst du nicht einmal große Anstrengungen auf dich nehmen, denn die Standseilbahn bringt dich bequem zur Spitze. Trotzdem lohnt sich auch der Aufstieg zu Fuß. Vom Ortskern aus brauchst du zirka 1 bis 1,5 Stunden. Wenn dir das noch zu wenig Nervenkitzel ist, solltest du auch die Aussichtsplattform „5fingers“ auf dem Krippenstein Plateau in deine Reiseplanung aufnehmen. Mit dem Auto erreichst du sie von Hallstatt aus in einer knappen halben Stunde.

Skywalk u. Welterbeblick
© Salzwelten Hallstatt

6. Krippenstein

Ich muss zugeben, der Krippenstein gehört zu meinen persönlichen Favoriten in der Gegend um Hallstatt und ich möchte ihn als Erlebnisberg für Familien empfehlen. Mit der Seilbahn kannst du auf den Krippenstein bequem hinauf fahren und oben viele schöne Ecken entdecken. Das alles erlebst du mit einem atemberaubenden Panorama auf den Dachstein, den höchsten Berg Oberösterreichs. Viele kleine Wanderungen lassen deinen Ausflug auf den Krippenstein zum unvergesslichen Erlebnis werden. Erkunde diese Hallstatt Sehenswürdigkeit und erwandere die 5-fingers, die Welterbespirale, den Dachsteinhai am Heilbronner Rundwanderweg und genieße abschließend eine gemütliche Einkehr auf der Gjaid Alm. Wer sich für Höhlen interessiert, der kann von der Mittelstation aus auch die Riesen-Eishöhle besuchen und eine spektakuläre Welt zwischen Eis, Fels und Tropfsteinformationen bewundern.

Dachstein vom Krippenstein

7. Bootstour auf dem Hallstättersee

Gerade im Sommer tut natürlich auch etwas Abkühlung gut – nichts leichter als das, schließlich hast du in Hallstatt den Hallstätter See direkt vor der Nase. Jede Menge Bootsverleihe haben sich entlang des Ufers angesiedelt. Du hast dabei die Wahl zwischen einer organisierten Bootstour und deinem eigenen, kleinen Abenteuer. Denn sowohl Ruder-, als auch Tret- und Elektroboote kannst du dir für ein paar Stunden ausleihen und damit hinausschippern und die Aussicht genießen. Ein ganz besonderes Ereignis ist die Fronleichnamsprozession auf dem Hallstättersee, die direkt auf dem See in fantastisch geschmückten Booten stattfindet.

Hallstättersee Schwan

8. Gosauseen

Nur etwa 15 Autominuten von Hallstatt entfernt liegen die Gosauseen: der Vordere Gosausee, die Gosaulacke und der Hintere Gosausee.  Am Fuße von König Dachstein tut sich hier ein wahres Wanderparadies am Wasser auf. Nicht zu unrecht zählt diese Naturkulisse zu den schönsten Österreichs. Auch passionierte Kletterer und Taucher finden hier Möglichkeiten, um ihrem Hobby nachzugehen.

Salzkammergut Sehenswürdigkeiten Ausflugsziele

Neben der großen Sammlung an Salzkammergut Highlights gibt es auf urlaubsgeschichten.at noch viele weitere Beiträge über schöne Sehenswürdigkeiten rund um Hallstatt nachzulesen.

Welche Ecken im Salzkammergut bzw. Hallstatt Sehenswürdigkeiten hast du selbst schon erkundet? Ich freue mich über dein Kommentar.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*