Pragser Wildsee (lago di braies)

Pragser Wildsee + 5 weitere schöne Seen in Südtirol

[Werbung – Pressereise] Ein Urlaub in den Südtiroler Bergen, mit dem imposanten Dolomiten-Panorama ist immer eine gute Idee. Ob für eine Woche, länger oder nur für ein verlängertes Wochenende. Ich liebe die Berge, ob Sommer oder Winter. Sie sind einfach der perfekte Rahmen um zur Ruhe zu kommen und neue Energie zu tanken. Es liegt wohl an der frischen Bergluft, und am Farbspiel zwischen satten grünen Wiesen im Tal, den grau-schroffem Fels, den Schneeflecken, die man das ganze Jahr über auf den Berggipfeln sieht und dem Blau des Himmels. Das tut einfach gut. Ein Ort an dem man all das finden kann ist der Pragser Wildsee (Lago di Braies) im Hochpustertal. Aber das wissen bereits viele, darum ist der schöne Bergsee mit der prächtigen Farbendisco, welche die Natur hier zum besten gibt , das Ziel vieler Selfie-Touristen geworden.

Reisebericht – Hotel Bad Moos in Sexten

Das sowas einen Ort verändert ist klar. Okay, ja ich bin jetzt auch dort gewesen und Teil der motivgeilen Meute 😉 ABER: Ich habe für euch und auch nicht ganz uneigennützig für mich einige alternative, wunderschöne Seen in Südtirol gesammelt. Dort kann man abseits des großen Touristenrummels ein herrliches Panorama und eben seine seelige Ruhe genießen!

Pragser Wildsee: Treffpunkt der Selfie-Touris

Der Pragser Wildsee in Südtirol ist ein Traum in Grün und Blau. Umrahmt von schroffen Gipfeln und einem tiefgrünen Wald liegt er ganz friedlich da im Hochpustertal. Einfach herrlich! Aber solche Seen gibt’s Gott sei Dank mehrere im schönen Südtirol. Darum stelle ich euch neben dem Pragser Wildsee im Anschluss noch gerne ein paar Alternativen vor. Doch jetzt ein paar Bilder des Naturjuwels.

Pragser Wildsee (lago di braies)
© Christian Lintner

Einfach die Ruhe genießen …

Pragser Wildsee (lago di braies)
© Christian Lintner

Der malerische See gehört zu jenen Orten, die aktuell auf Instagram sehr im Trend liegen. Darum plagt mich in dem Moment, in dem ich über einen so überlaufenen Ort, wie den Pragser Wildsee schreibe, fast ein bisserl ein schlechtes Gewissen. Schlagworte wie “Overtourism” kommen mir in den Geist. Und ich weiß es ja, was es bedeutet, wenn Gäste aus aller Welt so kleine, schöne Orte förmlich überschwemmen das gibt’s auch zuhause bei z.B. in Hallstatt. Aber das Problem ist ja nicht nur die Menge an Leuten, die zu diesen Orten pilgern. Auf folgenden Bildern seht ihr den Pragser Wildsee noch früh am Morgen. Doch Schlag neun ist hier richtig was los, und wenn der Bootsverleih öffnet, rudern schon alle raus. Manche mit großem Hut, für DAS Instagram Bild vom Pragser Wildsee.

Pragser Wildsee
Punkt 9 Uhr: Die ersten Boote fahren raus …

Buntes Treiben frühmorgens am Pragser Wildsee

Da ein paar Kindermodels, die in vielen unterschiedlichen Kleidchen posen, dort eine vermeintliche Braut, da eine umfunktionierte Umkleidekabine im Wald. Und am anderen Ufer findet sich sogar ein Brautpaar zum Hochzeitsshooting am Pragser Wildsee ein.

Hochzeitsfotos am See

Hochzeits Shooting am Pragser Wildsee
© Christian Lintner

Es ist für den einheimischen Tourismus schade, dass die Leute nur wegen 2-3 Bildern hinfahren. Kaum jemand nächtigt in der Gegend um den Pragser Wildsee oder besucht ein Restaurant. Die Wertschöpfung solcher Orte bleibt für die Einheimischen auf der Strecke, darum wird zumindest in den Sommermonaten die Zufahrt zum Pragser Wildsee reglementiert, und du kannst teilweise nur mit den Öffis zufahren. Wenn du vorab in einem Restaurant eine Reservierung machst, dann kannst du bis dahin mit deinem Privatauto fahren. Mehr Infos dazu findest du hier.

Pragser Wildsee (lago di braies)
© Christian Lintner

Infos zum Pragser Wildsee

  • Wegbeschreibung: Sexten – Toblach – Schmieden – Pragser Wildsee
  • Autostrecke von Sexten: 27 km
  • Seerundweg Pragser Wildsee: 1 h circa 3 km
  • Parken: hier gibt es nur kostenpflichtige Parkplätze
  • Gasthäuser: Auswahl inkl. Zufahrtsberechtigung hier

Warum ist der Pragser Wildsee so bekannt?

Der Pragser Wildsee wurde wohl so bekannt, weil dort die TV-Serie Un passo dal cielo gedreht wurde. In der italienischen Fernsehserie spielt Terence Hill den Förster Pietro, der nach dem Verlust seiner Frau, ganz zurückgezogen am Pragser Wildsee lebt. Zwischen 2010 und 2018 wurden insgesamt 70 Folgen der beliebten Serie gedreht.

Un passo dal cielo – Trailer


Außerdem kommen im Film Der stille Berg mit der weltberühmten Claudia Cardinale und William Moseley, den man aus Die Chroniken von Narnia kennt, ebenfalls beeindruckende Szenen am berühmten Bergsee vor. Das war wahrscheinlich der Start für den Ansturm der Selfie-Touristen.

Wir hatten trotz vieler Leute Spaß!

Alternativen zum Pragser Wildsee

Wer den Pragser Wildsee wirklich genießen will, der sollte sich früh aufmachen. Wir sind so gegen 8.00 Uhr da gewesen, und konnten noch Bilder ohne Menschenmassen machen. So gegen 10.00 Uhr hat sich das Seeufer aber sichtlich gefüllt und mir vergeht da ehrlich gesagt die Lust. Denn ich mag die Natur zu genießen, und dafür auch Platz und Ruhe haben. Außerdem sind die Sommermonate Juli und August auch am stärksten frequentiert. Sei also weise in der Planung deiner Reisezeit, und schau dir am besten einen der vielen anderen Bergsee-Highlights in Südtirol an, da gibt’s genug! Alleine die ersten 4 Seen, die ich dir im Folgenden vorstelle befinden sich auf der selben Strecke durch das Höhlensteintal, das du von Toblach in Richtung Cortina d’Ampezzo passierst.

Toblacher See

Im Tal zwischen Toblach und Cortina d’Ampezzo befinden sich gleich mehrere schöne Seen. Gleich zu Beginn liegt der Toblacher See (Lago di Dobbiaco) auf einer Höhe von circa 1260 Metern. Du kannst den Toblacher See gemütlich umwandern, und auf dem Naturlehrpfad viel über die regionale Natur lernen. Die 4,5 Kilometer Seewanderung sind mit 2 Stunden Gehzeit angeschrieben, was ich als recht lange empfinde – aber da wird wohl die ein oder andere Pause an den Lehrtafeln einberechnet sein. Ausserdem kannst du auf dem Toblacher See im Sommer Boote mieten und im Winter Eislaufen oder dich Curling versuchen, denn der See friert in der kalten Jahreszeit für eine kurze Zeit komplett zu.

Toblacher See in Südtirol
Toblacher See in Südtirol @ Unsplash

Infos zum Toblacher See

  • Wegbeschreibung: Sexten – Toblach – Toblacher See
  • Autostrecke von Sexten: 15 km
  • Seerundweg Toblacher See: 2 h auf circa 4,5 km
  • Parken: kostenpflichtige parken, gratis parken als Gast des Seerestaurants
  • Gasthäuser: Seerestaurant, Restaurant Seeschupfe,

Dürrensee

Der Dürrensee (Lago di Landro) liegt eingebettet in den Dolomiten auf einer Höhe von 1406 Meter. Von Sexten aus fährst du in Richtung Toblach im Pustertal und biegst dann in Richtung Cortina d’Ampezzo ab. Das ist auch der Weg der dich zu den Drei Zinnen bringt. Er gehört zum Naturpark Drei Zinnen und steht unter Naturschutz. Die Berggruppe die sich so schön hinter dem Dürrensee erheben ist die Cristallogruppe. Der Dürrensee wird von den Hochgebirgsbächen gespeist, darum schwankt auch die Wassertiefe und die Größe des Sees. Die tiefste Stelle ist nur 3,5 Meter tief. Das ist eine gute Nachricht, denn der See ist relativ warm und auch zum Baden geeignet.

Infos zum Dürrensee

  • Wegbeschreibung: Sexten – Toblach – Dürrensee
  • Autostrecke von Sexten: 23 km
  • Seerundweg Dürrensee: 1,5 h auf circa 5 km
  • Parken: Gratis Parken am Seeufer, großer Parkplatz “Drei Zinnen Blick”
  • Gasthäuser: Restaurant Dürrensee

Misurinasee

Noch ein Stückchen weiter des Weges entlang liegt der Misurinasee (Lago di Misurina) hier befindest du dich schon über 1750 Meter Seehöhe und bist quasi nur noch einen Steinwurf von den bekanntesten Gipfeln der Region, den Drei Zinnen entfernt. Vom Misurinasee führen nämlich schöne Hochwanderungen hinauf zu dem markanten Gebirgsstock, das sind aber lange Bergtouren. Wer es etwas gemütlicher mag und die malerische Idylle des Misurinasees genießen möchte, dem sei der Rundgang um den See ans Herz gelegt. Knapp 3 Kilometer ist die Seewanderung lang, und du solltest dafür ungefähr eine Stunde einplanen. Übrigens gibt es auch eine sehr schöne Sage über die Entstehungsgeschichte des Misurinasee, die könnt ihr hier nachlesen.

Misurina See in Südtirol
Misurina See in Südtirol @ Unsplash

Infos zum Misurasee

  • Wegbeschreibung: Sexten – Toblach – Schluderbach – Misurinasee
  • Autostrecke von Sexten: 32 km
  • Seerundweg Misurinasee: 1 h auf circa 3 km
  • Parken: Parkplätze am Nord und Westufer
  • Gasthäuser: Grand Hotel Misurina, Bar Da Dino, Pizzeria Edelweiß

Antorno See

Der Antorno See (1.869 m) liegt ganz in der Nähe des Misurasees ebenso entlang der Strecke hinauf zur Aronzohütte auf die Drei Zinnen. Der kostenlose Parkplatz am Antorno See ist ein beliebter Ausgangspunkt für eine Wanderung auf die Aronzohütte, die du in circa 3,5 h erreichen kannst. Antornosee ist von herrlichen Dolomitengipfeln umringt und ein wirklich schöner Gebirgssee der zum Ausruhen einlädt. Wandertipp: Vom Antornosee kannst du hinauf zum Monte Piano wandern. Dort befindet sich ein Freilichtmuseum, das über die Kämpfe des ersten Weltkriegs zwischen Italien und Österreich Zeugnis abgibt.

Antornosee
Antornosee in Südtirol © pixabay

Infos zum Antorno See

  • Wegbeschreibung: Sexten – Toblach – Schluderbach – Antorno See
  • Autostrecke von Sexten: 32 km
  • Antorno See – Monte Piano: 2,5 h auf circa 4 km
  • Parken: kostenloser Parkplatz
  • Gasthäuser: Chalet Lago Antorno

Antholzersee

Der Antholzer See (Lago di Anterselva) liegt auf über 1.600 Metern Seehöhe am Fuße des Staller Sattels, an der Grenze zu Österreich. Er wird auch Untersee genannt – der Obersee befindet sich oben am Pass, der dich ins Defereggental nach Osttirol bringt. Der Antholzer See ist der drittgrößte See in Südtirol, und ist euch vielleicht ein Begriff, denn hier wurden schon des Öfteren Biathlon-Weltmeisterschaften ausgetragen, übrigens ist Antholz der höchstgelegenen Biathlon-Weltcup-Ort. Eine Rundwanderung um den Antholzer See dauert circa eine Stunde und verläuft auf 3,5 Kilometern. Auch hier befinden sich lehrreiche Schautafeln die den Rundweg zu einem Naturerlebnispfad machen, der hauptsächlich durch Waldgebiet führt.

Antholzer See in Südtirol
Antholzer See in Südtirol @ Unsplash
Antholzer See in Südtirol
Antholzer See in Südtirol @ Unsplash

Infos zum Antholzersee

  • Wegbeschreibung: Sexten – Toblach – Olang – Antholzersee
  • Autostrecke von Sexten: 46 km
  • Seerundweg Antholzersee: 1 h auf circa 3,5 km
  • Parken: Hotel Seehaus (kostenpflichtig), großer kostenloser Parkplatz weiter hinten
  • Gasthäuser: Hotel Seehaus, Platzl am See, Enzianhütte

Die Infos bezüglich Anfahrt beziehen sich auf unseren Ausgangspunkt in Sexten, dem schönen Hotel Bad Moos – Dolomites SPA Resort – das ich euch auch sehr ans Herz legen möchte. Meinen Hotelbericht kannst du auch schon nachlesen, und dir selbst ein Bild darüber machen.

© Bad Moos

Vom See zum Berg: Wandertipps in Südtirol

Die vielen schönen Seen in Südtirol sind ja eigentlich nur die Nebendarsteller, denn die Hauptrolle spielen meiner Meinung nach die Berge. Allen voran die Drei Zinnen. Die imposanten Felsnadeln, die in der berühmten Dreierformation in den Himmel ragen, geben der Region um Sexten ein markantes Profil, das man in der ganzen Welt kennt. Hier noch ein paar Tipps für Bergfreunde, die Urlaub in Südtirol machen.


Die Drei Zinnen und der Monte Elmo in Südtirol


Urlaub in Bad Moos – Dolomites SPA Resort


Vielen Dank für die Organisation und Einladung zu dieser Reise an die Agentur Feuer & Flamme sowie an das Hotel Bad Moos – Dolomites SPA Resort für die vorzügliche Beherbergung.