Caorle Strand

Hausmeisterstrand: Immer wieder Caorle Strand Urlaub

Einmal im Jahr muss es zum Caorle Strand-Urlaub gehen – denn für mich ist die kleine Stadt an der Adria immer eine Reise wert. Auch wenn es diesem Ort wohl etwas an Glanz und Glorie fehlt, hat der Strand von Caorle doch zwei wesentliche Vorteile: Er liegst so herrlich nah, und es ändert sich dort kaum was. Hier bekommst du den Urlaub, den du erwartest. Hinfahren. Ankommen. Genießen. Am Strand von Caorle hast du wenig Ablenkung – und so tritt etwas relativ schnell ein, nach dem wir uns im Alltag sehnen. Entspannung. Auch in diesem Jahr war ich wieder am legendären Hausmeisterstrand, wie die obere Adria “liebevoll” bei uns in Österreich bezeichnet wird, und bin vollends zufrieden wieder nach Hause zurück gekehrt.

Caorle Strand Infos

Der Strand von Caorle ist in zwei Zonen unterteilt. In den Oststrand und den Weststrand. Die Strand Abschnitte von Caorle werden durch die Altstadt geteilt, das ist vom Meer aus gesehen ungefähr da, wo sich die Kirche der Madonna dell’Angelo befindet – direkt am Meer. Auf der linken Seite befindet sich der Oststrand von Caorle, während sich stadteinwärts der Weststrand erstreckt.

Die Kirche unterteilt den Strand von Caorle in Ost & West Abschnitt

Caorle Strand Eindrücke

Das Schöne am Hausmeisterstrand ist, dass sich nicht viel ändert. Die Sonnenschirme reihen sich fein säuberlich aneinander. Die Cocobello Verkäufer wecken uns aus unserem verdienten Strandschlaf auf – und wir genießen einfach das süße Nichtstun. Bis dann eine die Idee hat, doch mal auf einen Aperol-Sprizz in die Beachbar zu gehen. Guten Ideen bin ich nie abgeneigt 😉

Der Oststrand von Caorle

Dieser Caorle Strand Abschnitt ist der flachere der beiden. Hier musst du ziemlich weit raus laufen, bis du tatsächlich schwimmen kannst. Aber für Familien ist dies natürlich der perfekte Strand. Hier können die Kinder am Strand Sandburgen bauen und viele Bademeister sind anwesend, sodass auch für die nötige Sicherheit gesorgt wird. Wir sind eigentlich immer am Caorle Oststrand. Warum das so ist, kann ich gar nicht sagen – das hat die Tradition so ergeben. Unsere liebsten Hotels befinden sich hier und ja – es passt einfach.

Caorle Hotels am Oststrand

Wie gesagt, übernachten wir immer in Hotels am Oststrand von Caorle, hier möchte ich euch einen kleinen Überblick der Hotels in Caorle bieten, die ich schon selbst besucht habe. Wobei sich im Rückblick der letzten Jahre das Hotel Stellamare* als Favorit heraus kristallisiert hat.

1. Hotel Stellamare

Das schönste Hotel am Caorle Strand im Osten ist das Hotel Stellamare*. Wir waren schon in diesem Hotel zu Besuch, als es noch alt und nicht besonders aufregend war. Jetzt hat es sich aber zu einem super stylischem Hotel gemausert, und jedes Jahr wieder geraten wir ins Staunen.

Auch wenn wir nicht immer ein Zimmer dort bekommen, weil es ziemlich gut gebucht ist – kehren wir immer zumindest einmal im Ristorante ein. Das schöne Lokal liegt direkt am Strand und das Essen dort ist phänomenal. Die Weinkarte gut und einem Aperol Sprizz in der Hand mit Blick auf dem Strand von Caorle ist die Welt doch in Ordnung. Eben. Und rund herum gibt es ein paar nette Bars und der Weg in die Altstadt ist in gemütlichen 10 Minuten zu schaffen. Entweder über die Strandpromenade oder über die Straße hinter dem Hotel, vorbei an netten Boutiquen.

2. Hotel Cleofe

Das Hotel Cleofe* befindet sich direkt in der City beim Kreisverkehr. Die Lage ist super – weil du abends sofort bist wo du hinmöchtest. Aber auch zum Strand sind es nur wenige Schritte, weil 5-10 Minuten Gehweg sind wohl jedem zuzutrauen 😉 Die Ausstattung des Hotels ist recht modern, die Zimmer geschmackvoll eingerichtet und geräumig und auf der Dachterrasse befindet sich sogar ein Whirlpool mit einigen Fitnessgeräten.

Hotel Cleofe

3. Hotel Linda

Das Hotel Linda* ist von der Ausstattung her eher als einfach zu bezeichnen. Aber dafür ist es günstig – und die Gastgeber ausgesprochen freundlich. Auch hier bist du in bester Strandlage und kannst deinen Guten-Morgen-Café mit Blick auf den Strand von Caorle genießen.

4. Park Hotel Pineta

Als Belohnung für unseren Studien-Abschluss haben wir uns Mitte August, also genau zur Ferragosto Zeit, ein paar Tage Urlaub am Caorle Strand genehmigt. Um den Aufenthalt so richtig genießen zu können, haben wir uns diesmal ein Hotel mit Pool gesucht, das auch bitteschön direkt am Meer liegen sollte. Entschieden haben wir uns dann für das Park Hotel Pineta*. Das Hotel ist schön, die Zimmer groß, der Pool ist toll und das Frühstück war ein Traum. Die direkte Lage am Strand wurde mit einer dem Hotel vorgelagerten Beach-Bar getoppt – und alles in allem hatte man keinen Grund sich zu beschweren. Aber rückblickend muss ich sagen. Ich brauch keinen Pool, wenn ich das Meer vor der Nase habe 😉 Info: Auch dieses Hotel befindet sich in einer Flucht mit Hotel Stellamare und Hotel Linda direkt am Strand.

Der Weststrand von Caorle

Der westliche Caorle Strand ist weniger breit wie der Oststrand. Der Sandabschnitt ist schmaler und das Meer fällt gleich etwas steiler ab. Hier ist es toll für jene, die gerne schwimmen möchten. Aber wenn es im Sommer richtig heiß ist, ist das ein klarer Vorteil – denn ich hab mir beim Gang zum Meer schonmal die Zehen verbrannt. Aber das war schon ein ganz besonders heißer Tag 😉 seither gehe ich am Hausmeisterstrand standesgemäß immer mit den Schlapfen zum Meer. Man lernt dazu.

Urlaub-Caorle-Beitragsbild

Caorle mit Hund? Ja, auch für Urlauber mit Hund gibt’s einen Strand

Wenn du dich fragst, wo in Caorle du mit deinem Vierbeiner das kühle Nass genießen kannst – dann hat Angelika von wiederunterwegs.com einen Tipp für dich. Sie war mit ihrem “Coffee” am Hundestrand von Caorle und gemeinsam haben sie diesen auf Herz und Nieren getestet.

Im Herbst wird es ruhiger am Hausmeisterstrand von Caorle?

Wenn dann die Sommerferien langsam zu Ende gehen, und es wieder ruhiger am Hausmeisterstrand wird, lassen sich nochmal so richtig die Sonnentanks aufladen. Aber Vorsicht! Alle 5 Jahre geht es Mitte September nochmal so richtig rund am Strand von Caorle – im kleinen Städtchen an der Adria.


Top 10 Sehenswürdigkeiten von Caorle


FEST DER MADONNA DELL’ANGELO

Das Fest der Madonna dell’Angelo ist eines der wichtigsten Feste von Caorle. Nicht nur Einheimische feiern diesen Tag, der alle 5 Jahre am zweiten Sonntag im September stattfindet, auch immer mehr Urlauber wohnen dem Spektakel bei. Die Statue der Madonna dell’Angelo wird in der Kirche abgeholt und durch die Straßen und Gassen von Caorle zum Hafen gebracht. Dort wird sie, begleitet vom Patriarchen von Venedig (!?) raus aufs Meer gebracht. Das historische Ruderschiff wird von unzähligen geschmückten Fischerbooten begleitet bis die Prozession schließlich wieder in der Wallfahrtskirche am Meer endet. Das nächste Mal ist es übrigens im Jahr 2020 wieder soweit.

5115755786_56561e798c_o

Urlaub am Strand von Caorle:
Nach 2 Tagen am Meer ist die Welt wieder in Ordnung!

Ich muss ja zugeben, früher war ich ein Verfechter der kroatischen Küstenorte in Istrien, wenn es darum ging ein paar Tage ans Meer zu fahren. Doch das hat sich mit den Jahren geändert. Nicht nur die kürzere Anfahrt, sondern auch das Ambiente und der besondere Flow am Hausmeisterstrand haben es mir mittlerweile angetan. Jesolo, Bibione und Caorle – alle getestet und letzteres als Sieger erkoren.

Caorle ist anders als seine Nachbarn. Es ist kleiner, einen Tick chicer, etwas antiker – naja einfach charmant.



Booking.com

Was ist dein Favorit? Caorle, Jesolo, Bibbione oder Lignano?