Tipps zum Koffer packen für deinen Business-Trip

Tipps zum Koffer packen für deinen Business-Trip

Ich habe ja bereits einige Packlisten für den Urlaub erstellt. Aber ich bin beruflich auch oft unterwegs, und reise dabei vorwiegend mit Handgepäck. Da ist es oft ganz schön tricky auf kleinem Raum alle wichtigen Utensilien unterzubringen. Vor allem uns Frauen stellt das oft vor große Herausforderungen, wenn du mal nur an die Kontrollen bezüglich Flüssigkeiten etc. denkst. Aber ein gut gepackter Koffer kann auf Geschäftsreisen für Entspannung sorgen. Wer richtig packt, ist flexibel auf alle Eventualitäten eingestellt. Aber reicht ein kleiner Rollkoffer für den Business-Trip aus? Mit den richtigen Tipps bestimmt.

Koffer packen für den Business-Trip will gelernt sein

Stabil sollte er sein und auf jeden Fall Rollen haben – der Koffer für die Dienstreise. Im Gegensatz zur Urlaubsreise sind die Kapazitäten des Koffers auf Geschäftsreisen begrenzt. Und doch sollte das Gepäckstück alles Notwendige enthalten. Um das zu erreichen, solltest du möglichst pragmatisch packen. Die erste wichtige Regel ist deshalb ganz einfach:

1. Stabiler Koffer mit Rollen

Der Koffer für die Geschäftsreise und der Trolley für das Handgepäck sollten stabil sein und Rollen haben. Das spart Muskelkraft und sorgt dafür, dass man nicht verschwitzt am Ziel ankommt. Außerdem sorgt es dafür, dass deine Kleidung nicht zerknittert wird. Eine gute Ordnung im Koffer ist die Voraussetzung dafür.

2. Verschaff dir einen Überblick: Was muss alles in den Koffer?

Ordentlich gepackt wird der Reihe nach – das nutzt vorhandenen Platz optimal. Wer seinen Koffer passend packen möchte, geht der Reihe nach vor. Im Gegensatz zur Angewohnheit vieler Urlaubsreisender sollte also nicht einfach eine Sache nach der anderen in den Koffer geworfen und am Ende durch Druck der nötige Platz geschaffen werden.

Wer gut packt, geht der Reihe nach vor. Alles, was in den Koffer soll, sollte zunächst auf einer Fläche bereit gelegt werden. Das verschafft Überblick über den benötigten Stauraum – und ermöglicht einen Blick für den bestmöglichen Ort jedes einzelnen Teils im gesamten Gepäck. Das hilft ungemein, denn bei mir fliegen da regelmäßig wieder viele Kleidungsstücke raus. Wer mit ruhiger Hand packt und die richtigen Packtipps beherzigt, kann so echt eine Menge Platz sparen. Und dann reicht auch ein kleiner Rollkoffer für große Dienstreise. Mir ist es nämlich schon einmal passiert, dass das aufgegebene Gepäck erst viel, viel später Vorort angekommen ist, diesem Nervenkitzel setze ich mich nicht mehr aus.

3. Knitterfrei packen

Wer seinen Koffer für den Business-Trip packt, sollte immer Plastiksackerl und Seidenpapier bei der Hand haben. Die Plastiksackerl sind praktisch, um Flüssigkeiten einzupacken. Dem Auslaufen von Shampoo oder anderen Flüssigkeiten wird so sicher vorgebeugt. Hast du Kleidung dabei, die nicht zerknittert werden soll, so lohnt es sich zwischen zwei gebügelten Kleidungsstücken glattes Material auszulegen z.B. Seidenpapier. Das verringert die Reibung und sorgt für einen knitterfreien Transport.

4. Was im Koffer wo seinen Ort findet

In der Regel packe ich Hosen, Kleider oder Röcke zuerst in den Koffer. Anschließend werden Kleidungsstücke, die gerollt wurden, Unterwäsche und Schuhe in den Koffer gepackt. Socken und Schuhe können dabei gezielt genutzt werden, um Lücken auszufüllen. Ich packe meine Schuhe immer in einen Stoffbeutel, um die restliche Kleidung vor etwaigen Schmutz zu schützen. Ausserdem sind sie während der Reise praktisch. Schmutzwäsche kann in Plastik eingepackt und auf der Rückreise so problemlos am gleichen Ort verstaut werden.

Koffer packen für Business Trip

Kosmetik und Schmuck packe ich in je einen Kosmetikbeutel. Die flüssigen Kosmetika fülle ich in kleine Behältnisse, die fürs Handgepäck erlaubt sind um, sodass ich auch während des Business-Trips auf meine gewohnten Produkte zurückgreifen kann.


Packliste Sommerurlaub: Kurz mal ans Meer …


Packliste Strandurlaub: Das muss mit!


Packliste zum Wandern


Fazit: Die perfekte Vorbereitung für deinen Business-Trip ist nicht schwer!

Wer seinen Koffer mit ruhiger Hand packt und dabei ein paar kleine Tipps beherzigt, muss auf seinem Business-Trip keine Sorgen haben. Auch auf wenig Stauraum kann recht viel Kleidung knitterarm untergebracht werden. Die richtigen Routinen für das Packen sind dabei keine Kunst.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*