Freeride 3 - ©Silvretta Montafon_Michael Marte

Skifahren in Vorarlberg: Da will ich hin!

Skiurlaub steht ja normal nicht so auf dem Programm bei mir, da wir ja in Salzburg die Berge quasi vor der Haustüre haben, aber es hat schon was, mal seine Fühler etwas weiter auszustrecken und neue Skigebiete kennen zu lernen. Und außerdem lässt sich so ein Skiurlaub wunderbar mit ein paar Tagen Wellness kombinieren, für das ich mir sonst ja auch nicht so die Zeit nehme. Also: Skifahren in Vorarlberg steht schon lange auf meiner Bucket-List. Ich muss ja leider sagen, dass ich Vorarlberg noch nicht wirklich gut kenne. Deshalb hab ich mich heute mal mit den Winterfreuden unseres westlichsten Bundeslandes beschäftigt. Ich hab mir mal ein paar Skigebiete näher angeschaut und werde sie euch hier vorstellen.

Silvretta Montafon

Das Skigebiet Silvretta Montafon nennt sich selbst das sportlichste Skigebiet. Kein Wunder, bei schwarzen Piste die über 80% Neigung haben – oh Schreck, das nenn ich wirklich sportlich! Aber 140 Pistenkilometer und Schneesicherheit auf einer Höhe von rund 2.800 Metern sorgen für besten Pistenspaß – für jedermann. Da kann gepowdert und der Adrenalinspiegel so richtig in die Höhe getrieben werden – denn der Snowpark im Silvretta Montafon gilt als absoluter Freeride Hotspot.

©Silvretta Montafon by Cyril Müller
©Silvretta Montafon by Cyril Müller

Interessant klingt auch die längste Talabfahrt Vorarlbergs: Die Hochjoch Totale. Jeden Mittwoch wird man um 7.30 Uhr mit einer exklusiven Bergfahrt auf  den höchsten Punkt der Silvretta Montafon, den Alpilagrat, gebracht und fährt dann auf der jungfräulichen, frisch präparierten Piste 1.700 Höhenmeter bis nach Schruns ins Tal. Danach gibt’s noch ein deftiges Frühstück, na wenn das kein Start in den Tag ist!

Hochjochtotale ©Silvretta Montafon by Daniel Zangerl
Im Morgengrauen – die Hochjoch Totale ©Silvretta Montafon by Daniel Zangerl

Lech und Zürs am Arlberg

Die bekanntesten Arlberger Skiorte sind neben St. Anton wohl Lech und Zürs. In den Hotels am Arlberg kannst du einen traumhaften Winterurlaub verbringen. Ein beliebtes Winterreiseziel in Vorarlberg ist das Gebiet rund um die Rotewand im Lechquellengebirge – den Klostertaler Alpen. Dort kannst du die Natur mit all ihrer beeindruckenden Schönheit bestaunen und eine wundervolle Zeit genießen. In der Heimat von Skilegenden wie Karl Schranz und Patrick Ortlieb kannst du im Winter nach Lust und Laune die Pisten hinunterwedeln oder auch mit anderen Wintersportarten dem Alltag entfliehen. Neben dem Skifahren sind auch noch Langlaufen oder das Winterwandern bei den Urlaubern sehr beliebt.

Winterwandern in Lech & Zürs | Rotewand
Winterwandern | Rotewand im Lechquellengebirge

Kleinwalsertal

An der Grenze zu Deutschland befindet sich das Skigebiet Oberstorf-Kleinwalsertal. Auf 128 km Skipisten erleben hier alle Wintersportfans unvergessliche Winterfreuden. Im Kleinwalsertal befindet sich ein besonderer Park für Snowboarder und Freestlyer – der Crystal Ground Snowpark. Ausgefallen Setups und Obstacles für Anfänger und Fortgeschrittene können sowohl bei Tag als auch Mittwoch abends bei Flutlicht bis 22.00 Uhr befahren werden.

Welche Skigebiete in Vorarlberg kannst du empfehlen?

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*