Salzkammergut Tipps

Das Salzkammergut gilt als das heimliche zehnte Bundesland von Österreich. Warum? Immerhin erstreckt sich das Salzkammergut über drei Bundesländer: Salzburg, Oberösterreich und die Steiermark. Da vereint sich ein ganz besonderer Mix aus Kultur, Tradition und Gemüt. Außerdem ist das Salzkammergut unterteilt in folgende Regionen, von denen jede einzelne von besonderem Charakter geprägt ist: das Almtal am Höllengebirge mit dem schönen Almsee, die Kaiserstadt Bad Ischl, der Traunsee, der Attergau mit dem Attersee, die Dachstein-Region, der Wolfgangsee, die Fuschlseeregion, Mondsee-Irrsee und das Ausseerland, das es mir persönlich besonders angetan hat.

Früher der Inbegriff der “Sommerfrische”, ist es heute immer noch der Inbegriff von Urlaub in Österreich. Die herrlichen Berglandschaften rund um Dachstein, Grimming und Loser, die blaugrün schimmernden Seen wie Wolfgangsee, Attersee oder Altausseersee sowie weltberühmte Orte wie Bad Ischl oder Hallstatt machen diese Region reich an charmanten Urlaubsschätzen, deren Sehenswürdigkeiten es zum Entdecken gilt. Auch im Winter findest du abwechslungsreiche Skigebiete im Salzkammergut vor. Begleitet mich auf meine Entdeckungsreisen durch das Salzkammergut und holt euch hier viele Tipps für euren Urlaub im Herzen von Österreich.

Hast du gewusst, dass das Salzkammergut im Jahr 2024 als Kulturhauptstadt Europas sein wird? Du kannst gespannt sein auf viele schöne Projekte, die den Lebensraum, die Kultur und die Tradition dieser schönen österreichischen Region gekonnt präsentieren werden.

Die Bergalm in Hintersee: schöne Wanderung im Salzburger Land

Mein Wandertipp in der Fuschlseeregion: Die Bergalm zwischen Hintersee und St. Koloman in der Osterhorngruppe. “Schluss mit Dosenfutter!” dachte sich wohl diese Katze auf der Bergalm und stürzte sich kurzerhand auf das Kalb. Man sieht schon, die Bergluft setzt ungeahnte Kräfte frei und kann aus so manchem David einen Goliath […]