Sommerurlaub 2019: Pauschalreiseziele in und um Europa

Wie ihr ja wisst, buche ich auch ganz gern mal eine ganz normale Pauschalreise. Sie ist praktisch, das Angebot ist groß und die Organisation einfach. Also, alles gut für einen stressfreien Urlaub. Vor allem wenn ich weiß, wo ich hinreisen möchte, und vor allem wenn es sich um einen Badeurlaub in den Sommermonaten handelt. Klar verreise ich auch oft aufs “Geratewohl” – aber grundsätzlich kann ich der Pauschalreise sehr viel Positives abgewinnen.Und ich staune immer wieder über meine Eltern. Mittlerweile sind sie beide in Pension und haben das Reisen für sich entdeckt. Und sie machen das wirklich geschickt. Zeitlich sind sie ja ungebunden und finden immer wieder die besten Pauschalreise-Schnäppchen. Und dann sind sie wieder mal weg. Morgen früh bin ich wieder mal das Bahnhofstaxi für die Urlauber, es geht wieder mal in den Süden – 2 Wochen Türkei, nacTürkei. Und klar, jetzt komm ich auch in Urlaubsstimmung, und würde am liebsten mitkommen, weil ich doch noch nie in der Türkei war. Also präsentiere ich euch heute meine Urlaubsfavoriten für 2019, quasi meine TOP Pauschalreiseziele für den Sommer.

1. Türkei

Es kann doch nicht sein, dass ich noch nie Urlaub in der Türkei gemacht habe. Doch, es ist aber so. Ich war nur einmal per Zufall für 24-Stunden in Istanbul, weil ich den Anschluss-Flug nach Ägypten versäumt habe. Aber die Zeit reichte, um mich davon zu überzeugen endlich mal in die Türkei zu reisen. Am liebsten würde ich an die Ägäisküste nach Izmir, Marmaris oder Bodrum – praktischerweise werden diese Destination normalerweise auch vom Flughafen in Salzburg angeflogen – ein weiterer Vorteil.

Pauschalreiseziele

2. Griechenland

Griechenland, genauer gesagt Rhodos war das Ziel meiner ersten Flugreise vor vielen, vielen Jahren. Lange, lange ist das her – und es ist an der Zeit mir mal meinen griechischen Traum zu erfüllen. Ich hab zwar in der Zwischenzeit einmal auf Samos und einmal auf Zakynthos Urlaub gemacht, aber Kreta und Santorini möchte ich schon auch gerne mal im Urlaub besuchen.

Pauschalreiseziele

3. Spanien

Auch Spanien ist noch wenig erschlossen von mir. Klar ich war auf Mallorca und einmal auf einen Städtetrip in Barcelona, aber das ist nicht wirklich viel. Abenteuerlicher war da schon der Anglerurlaub am Ebro, aber das ist das Gegenteil einer Pauschalreise und wirklich nur für Hartgesottene, das bin ich nicht – das musste ich schweren Herzens erkennen. An Spanien reizt mich vor allem der Süden. Nach Andalusien, vielleicht sogar in Kombination mit Marokko.

Ich hab das nämlich schon mal gemacht, dass ich eine Pauschalreise als Basis für eine Rundreise gebucht habe. Es war damals einfach die preisgünstigste Lösung, und auch mit den Hin- und Rückflügen hat es am besten für uns gepasst. Es ging damals nach Marokko. 2 Wochen in einem All-Inclusive Hotel. Dort verbrachten wir aber nur die ersten und die letzten Tage, die restliche Zeit sind wir quer durch Marokko gegondelt. Eine Wüstentour in die Sahara, über den Atlas nach Marrakech und wieder retour nach Agadir. WAgadir ein tolles Erlebnis. Diese Kombi kann ich mir auch mit Andalusien vorstellen.

Pauschalreiseziele

4. Portugal

Ein gänzlich blinder Fleck auf meiner Reiselandkarte ist Portugal. Hier würde ich natürlich am liebsten das ganze Land entdecken. Aber zum Reinschnuppern würde mir auch eine Woche Badeurlaub an der Algarve reichen und bestimmt auch gut tun. Und dann noch als Highlight einen Ausflug nach Lissabon – obwohl dorthin sind es doch fast 300 km.

Pauschalreiseziele

5. El Gouna – Ägypten

In Ägypten war ich zwar schon recht oft, aber gerade hab ich auf Facebook die Reise meiner Blogger-Kollegin Silvia verfolgt und dachte mir: Hach, El Gouna – da wolltest du doch auch schon immer mal hin. El Gouna ist zwar eine künstlich geplante Stadt, aber für den All-Inclusive Urlaub in Ägypten perfekt. Ein bisschen mondän, ein bisschen europäischer und für jeden Gusto hinsichtlich Ausstattung und Exklusivität was dabei.

Pauschalreiseziele


Sodala, jetzt kann der Sommer kommen. Und ich werde mich mal um ein paar Angebote kümmern müssen und dann gleich meinen Urlaub einreichen. Ich und auch der Rest meiner Familie bucht ihre Pauschalreisen übrigens gerne bei Ruefa, vielleicht weil meine Großcousine dort arbeitet – aber auch weil man dort immer gut beraten wird und Information in Echtzeit bekommt. Und das ist ein ganz wichtiger Punkt: Ich habe mal eine Pauschalreise in die Dominikanische Republik im Internet gebucht. Alles gut gelaufen. Die Vorfreude war groß. Bis am nächsten Tag die Infomail kam, dass diese Reise leider ausgebucht ist. Die Flüge seien nicht mehr verfügbar. Na super! Ich hab natürlich gleich bei meiner Großcousine im Ruefa Reisebüro angerufen und gefragt ob sie was Ähnliches anbieten können. Nach kurzer Zeit konnten wir exakt dieselbe Reise in die Dom-Rep bei Ruefa buchen – zum gleichen Preis. Ein Reisebüro kann dir halt genauer Auskunft geben über Kontingent für Flüge und Hotelzimmer, und auch der Preis ist nicht teurer, wie man an diesem Beispiel sehen konnte. Unser Urlaub war gerettet – war ja immerhin über Weihnachten, Silvester und zu meinem 40. Geburtstag!

Ich wünsche euch viel Spaß beim Urlaub planen für den Sommer!