Urlaub in Altaussee - Skigebiet Loser

Altaussee & Loser: Mein winterlicher Ruhepol im Salzkammergut

[Werbung – Pressereise] Es ist einfach nur märchenhaft im schönen Altaussee im Salzkammergut. Auf den urigen Häusern, die im typischen “Ausseer Stil” gebaut sind, hat der Winter seine Schneehauben gelegt und dieser Anblick strahlt eine sagenhafte Ruhe aus. Für Einheimische ganz normal – für uns Gäste ein wahres Winterparadies. Ein Ruhepol. Bestens geeignet für ein verlängertes Ski- oder Wellnesswochenende im Winter oder für einen längeren Urlaub inmitten der schönen Salzkammergut Berge. Für uns war es ersteres: Skifahren am Loser stand auf dem Programm, kombiniert mit ein bisserl Winter-Wellness im Romantikhotel Seevilla.

Das Loser Skigebiet:
Ein Wintertraum mit Schneesicherheit

Im Skigebiet rund um den Loser in Altaussee finden alle beste Bedingungen für einen perfekten Skitag. Auf 34 Pistenkilometern können sich sowohl Familien und Anfänger sowie Profis und Freerider/Snowboarder austoben. Und Schnee gibt’s am Loser immer genug. Besonders in diesem Jahr. Im Jänner wurden am Loser sage und schreibe bis zu 10 Meter Schnee gemessen. Ein Wahnsinn!

Ein Skitag am Loser im Schneegestöber

Neben einigen schönen Spaziergängen durch Altaussee haben wir uns bei unserer Freizeitgestaltung für einen Skitag im Loser Skigebiet entschieden.

Raus aus dem Hotel, rein in die Ski und auffi aufn Berg!

Klar, das Wetter hätte schöner sein können – aber wir sind da ja nicht zimperlich. Bei Sonnenschein Skifahren, das kann doch jeder 😉 Wir haben uns bei wirklich viel Neuschnee trotzdem auf die Pisten zwischen Sandling und Loser gewagt und die herrlichen Abfahrten genossen. Es war ideal, weil nicht viel los war auf den Pisten. Meine Begleitung ist nämlich seit etlichen Jahren erst wieder auf den Skiern gestanden. Somit können wir auch sagen, dass das Skigebiet am Loser ideal für Anfänger und Familien ist. Keine schweren Abfahrten, und wenn es mal steiler wird, dann gibt’s wie eh fast überall eine entschleunigte Familienabfahrt.

Einkehrmöglichkeiten im Skigebiet Loser

Wenn das Wetter nicht so optimal ist, dann muss man eben in einer der schönen Hütten Zuflucht suchen. Da oben am Berg leider “null Sicht” war, haben wir uns für die Alpentenn und später für das Gasthaus Jagdhof, direkt an der Talstation entschieden.

Ich muss ja zugeben, dass ich normalerweise schon zu den Schönwetter Skifahrern gehöre. Aber diese tolle verschneite Landschaft hat schon auch seinen Reiz. Trotzdem werde ich nochmal bei schönem Wetter hier herfahren zum Skifahren, weil ich einfach finde, dass der Loser so ein schöner Berg ist, den man während einem sonnigen Skitag halt besonders genießen kann. Aber bitte bei Sonne und blauem Himmel 😉 so hat sich der Loser dieses mal erst bei unserer Heimfahrt gezeigt.

Und dann bitte Pistenzauber mit Sonne – am Loser

Der Loser in Altaussee

Infos zum Skigebiet am Loser

  • 34 Pistenkilometer
  • 8 Lifte: 7 am Loser, 1 am Sandling
  • Skikinderland mit 1 Zauberteppich, 1 Lift
  • Funpark zum Snowboarden und Freeriden
  • Langlaufloipe rund um die Blaa-Alm: ca. 3 km Länge
  • Webseite: Skigebiet Loser
  • Preise: Skikarten
  • Einkehren: Skihütten Übersicht am Loser

Von der Piste in den Pool

Was gibt es besseres, als nach einem kalten Skitag in den warmen Hotelpool zu hüpfen. Zum Runterkommen ladet im Romantikhotel Seevilla das hoteleigenen SPA “Refugium” ein. Eine klassische finnische Sauna, eine Biosauna, das Dampfbad und die Infrarotkabine wärmen deinen Körper und lösen alle Verspannungen. Die heiße Luft tut besonders an kalten Wintertagen Körper und Geist gut und lassen dich die Kälte draussen vergessen. Ausser du wagst es zur Abkühlung direkt in den Schnee zu hüpfen.

Info zum SPA und den Anwendungen im Refugium findest du hier.

Das Romantikhotel Seevilla am Altausseer See

Das Romantikhotel Seevilla ist ein Haus, das direkt am Altausseer See liegt. Ein wahrer Ruhepool für geplagte Gemüter aus der Stadt oder Menschen, die es lieben in der Bergwelt des Ausseerlandes Ruhe zu finden.

Die Lage direkt am Altausseer See ist bezaubernd

Da zieht es dich fast automatisch nach draußen. Ob du nun eine Runde um den See spazieren möchtest (7,5 km | 2 Stunden | leichte Wanderung) oder einfach durch Altaussee schlenderst. Das dich umgebende Bergpanorama sorgt für frische Energie und weckt deine Lebensgeister. Die umliegenden Berge locken im Winter Skifahrer und Tourengeher und sind das restliche Jahr über toll zum Wandern.

Ausgeschlafen den Tag genießen

In den schönen, geschmackvoll gestalteten Zimmern lässt es sich gut schlafen – so startest du dann auch perfekt in den Tag. Und das Frühstücksbuffet im Romantikhotel Seevilla tut sein übriges dazu. Vom perfekt gekochten Frühstücksei, über viele regionale Spezialitäten bis hin zu süßen Genüssen gehst du gestärkt vom Tisch.

Die besten Ausflugstipps rund um Altaussee bekommst du entweder direkt an der Rezeption, oder mit der täglichen Morgenpost auf den Frühstückstisch geliefert. Da ist für jeden was dabei. Schneeschuhwanderungen, Kutschfahrten oder gemütliche Runden zu schönen Aussichtsplätzen lassen so deinen Urlaub im Ausseerland zu einem unvergesslichem Erlebnis, ganz nah an der Natur werden.

Genuss pur im Romantik Hotel Seevilla

Die Gangfolge des Abendessens bekommst du ebenfalls mit der Morgenpost geliefert, auch der Anschlag vor dem Speisesaal gibt darüber Auskunft, welcher Genuss dich abends erwartet. Salat, Suppe und Vorspeise nimmst du dir selbst vom Buffet. Zum Hauptgang gibt es 3 Gerichte zur Auswahl. Zum süßen Abschluss kannst du ebenfalls zwischen zwei Varianten wählen. Das Vorspeisenbuffet war für mich ja das Highlight der kulinarischen Genüsse. Ich liebe Fisch und Antipasti – drum gibt’s hier auch so viele Fotos 😉 da musste ich mich echt zurückhalten, um noch Platz für den Hauptgang und das leckere Dessert zu lassen.

Der Brahms Salon

Ausserdem gibt es im Hotel einen Salon, der dem Komponisten Johannes Brahms gewidmet ist. Bevor das Hotel Seevilla zu dem wurde, was es heute ist, stand dort die Villa Wagner, in der einige von Brahms Werken uraufgeführt wurden. Altaussee ist und war halt schon immer ein inspirierender Ort. Heute zollt der Brahms Salon der Wiener Kaffeehauskultur und gedenkt dem deutschen Künstler.

Hotels & Zimmer in Altaussee

Neben exklusiven Hotels wie dem Romantikhotel Seevilla gibt es in Altaussee noch viele weitere tolle Möglichkeiten zu übernachten. Beim Tourismusverband könnt ihr euch einen Überblick verschaffen und dort genau die richtige Unterkunft für euch finden. Hotels, Pensionen, Urlaub am Bauernhof u.v.m. – da ist für jeden das Richtige dabei.


Aktivitäten rund um Altaussee im Winter

Wer nicht nur zum Skifahren in Altaussee ist, der kann seine Zeit natürlich auch anders genießen. Hier habe ich ein paar alternative Vorschläge für euch, wenn ihr Winterurlaub im Ausseerland macht.

1. Panorama Spaziergang zur Blaa-Alm

Eine idyllische Wanderung ist der Spaziergang zur Blaa-Alm. Vom Parkplatz der Skiarena Loser kannst du bequem in das schöne verschneite Almgebiet reinspazieren. Der Weg ist eben und nicht weit. Lediglich eine halbe Stunde Fußmarsch auf dem gewalzten Schnee, das ist für die ganze Familie geeignet. Das Wirtshaus bietet dann sowohl für Spaziergänger, Langläufer und Schneeschuhwanderer eine schöne Einkehrmöglichkeit. Auch eine Langlaufloipe befindet sich in diesem Areal.

2. Salzwelten Altaussee

Salz ist das Produkt der Region. Schön, dass das Salzbergwerk in Altaussee auch im Winter seine Pforten geöffnet hat. Jeden Mittwoch kannst du von 17.00 bis 19.00 Uhr an einer abendlichen Führung durch die Salzwelten teilnehmen. Ein super Erlebnis – das ich bereits in Berchtesgaden erleben konnte.

3. Hallstatt

Ein Abstecher ins nahe gelegene Hallstatt lohnt sich auf alle Fälle. Besonders im Winter hat das kleine Dorf, dessen Häuser wie Schwalbennester am Berg zu kleben scheinen, einen besonderen Reiz. Der UNESCO Welterbeort Hallstatt liegt nur 23 km entfernt von Altaussee.

4. Café Zauner in Bad Ischl

Die Kaiserstadt Bad Ischl liegt auch nur einen Steinwurf entfernt. Dort kannst du auf Kaiser Franz und Sisis Spuren wandeln und eine Einkehr im Café Zauner ist natürlich Pflicht.

5. Fasching im Ausseerland

Wenn du in der Faschingszeit (Karneval) Urlaub rund um Altaussee machst, dann erwartet dich ein ganz besonders buntes Treiben und ein vielseitiges Faschings-Programm. Denn das Ausseerland hat seine ganz eigenen Faschingstraditionen. Wenn “die Maschkera” am Rosenmontag und am Faschingsdienstag durch die Straßen des Ausseerlandes ziehen – herrscht überall Ausnahmezustand. Viele Besucher kommen um dem lustigen Treiben von “Trommelweibern, Flinserl und Pless” zuzuschauen. Doch was steckt hinter diesem Faschingsbrauch?

6. “LiteraTour” – Literatur in und über Altaussee

Auf den Spuren berühmter Literaten kannst du Altaussee erwandern. Vom Literaturmuseum wandelst du entlang der rot-weiß-roten Markierungen auf den Spuren berühmter Autoren, die in Altaussee gewirkt oder über diesen schönen Landstrich geschrieben haben. Für Buchliebhaber ist dieser literarische Dorfspaziergang bestimmt eine ganz besondere Art Altaussee kennen zu lernen. Hier findest du eine Übersicht weiterer Museen im Ausseerland.

7. Narzissen Vital Resort

Wenn du eine Hotel ohne Wellness Bereich gebucht hast oder dir die Lust nach einem Solebad steht, dann gibt’s ganz in der Nähe in Bad Aussee das Narzissen Vital Resort mit einem schönen Angebot an Bädern und Saunas. Das neue Panoramabad ist eingebettet in die wunderschöne Landschaft und du kannst dich hier richtig entspannen, wenn es dich mal nicht nach draußen in die Natur zieht.

8. Eisstockschießen

Das “Eisstöckln” ist ein alter Volkssport, der nicht nur im Ausseerland sehr beliebt ist. Du musst dabei den Eisstock präzise auf das Ziel die “Daube” übers Eis gleiten lassen. In zwei Mannschaften aufgeteilt ist das Eisstockschießen wirklich eine richtige Gaudi, wo Geselligkeit und sportlicher Ehrgeiz nicht zu kurz kommen. Hier findest du eine Übersicht der Eisstockbahnen im Ausseerland.

10. Handwerk & Tradition im Ausseerland

Wenn man bei uns über Aussee redet, dann wird das automatisch mit dem Ausser Dirndl und dem Ausseer Lebkuchen in Verbindung gebracht. Der Stoffdruck aus Aussee ist weit über seine Grenzen hinaus bekannt und es lohnt sich eine der Stoffdruckereien zu besuchen. Aber auch viele regionale Produkte aus eigener Erzeugung kannst du im Ausseerland kaufen wie z.B. im Dorfladen, direkt an der Landstraße zwischen Bad Aussee und Altaussee – dort werden Produkte von regionalen Bauern verkauft.


Wandern im Salzkammergut


Winterurlaub im Salzkammergut


Hallstatt im Winter


Die Postalm – das größte Almgebiet Österreichs


Urlaub im Ausseerland

Altaussee, Bad Aussee, Grundlsee, Pichl-Kainisch, Bad Mitterndorf und die Tauplitz – das sind die Orte, die zum Ausseerland gehören und weit über die Grenzen Österreichs bekannt sind. Die Natur, die von sanften Hügeln, schroffen Bergen und glasklaren Seen geprägt ist strotzt hier im inneren Salzkammergut nur so vor Schönheit. Egal ob im Winter oder Sommer – hier am geografischen Mittelpunkt Österreichs erfährst du eine Gastfreundschaft die echt und weltoffen ist.

Kleine Sage um die Trisselwand: Siehst du das Loch im Berg? Der Sage nach leben dort die “Wildfrauen”, die ihre frisch gewaschene Wäsche in die Trisselwand zum Trocknen aufhängen – du siehst diese, wenn kleine Wolkenfetzen in der Wand hängen. Na da haben sie wohl heute, riesengroße Leintücher gewaschen 😉

Sommerurlaub in Altaussee

Wer im Sommer Urlaub im Ausseerland machen möchte, findet bei meiner Reiseblogger-Kollegin Angelika auf wiederunterwegs.com tolle Eindrücke aus Altaussee. Und noch ein Tipp: Von 30.05. bis 02.06.2019 findet in diesem Jahr zum 60. Mal das weltberühmte Narzissenfest statt. Wenn du hier dabei sein möchtest, lohnt es sich bald deinen Urlaub in Altaussee zu buchen.

Hier noch mehr Bilder aus dem schönen Altaussee

Ich wünsche euch viel Freude mit meinen persönlichen Eindrücken aus Altaussee. Und bedanke mich beim Tourismusverband Altaussee, den Loser Bergbahnen und dem Romantikhotel Seevilla für die Unterstützung dieser Reise.



Booking.com