Travel Bucket Liste

Meine Travel Bucket Liste

Es ist mal an der Zeit, dass ich eine Travel Bucket Liste verfasse. Das haben ja mittlerweile viele Blogger und ich hab meine Traumreiseziele immer nur im Kopf. Viele dieser Länder sind recht groß, und ich weiß gar nicht so recht richtig, wie ich die Planung dafür anpacken kann. Ein weiteres Problem ist dann wieder die Sprachbarriere, weil viele der Länder meiner Travel-Bucket Liste spanisch als Amtssprache haben – und ich nur mäßige Spanisch Kenntnisse habe. Da ich aber gerne quer durchs Land unterwegs bin, brauche ich für die geplanten Reisen mindestens Grundkenntnisse um mich auch abseits der Touristenpfade bewegen zu können.

Aber mittlerweile gibt’s da ja Gott sei Dank viele Möglichkeiten auch von zu Hause relativ unkompliziert seine Sprachkenntnisse aufzufrischen. Spontan fallen mir bekannte Apps wie Babbel ein, die einen mit kurzweiligen Lektionen und einer super Aufbereitung beim Lernen ganz gut bei Laune halten. Auf der Website kann man direkt ohne Anmeldung loslegen und das eigene Sprach-Niveau wird mit einigen Fragen zu Anfang bestimmt. Die Seite ist sicherlich eine nette Option, Spanisch zu lernen oder eben nicht zu VERlernen. Aber für mich ist eine gesunde Mischung aus Selbststudium, Sprachreisen und direktem Tandem-Austausch mit Native Speakern die beste Mischung. Ich mag es einfach auch, wild drauf los zu quatschen. Und mit meinen Latein- und Französischkenntnissen habe ich bisher zumindest beim Lesen vom Spanischen und auch Italienischen immer ganz gut punkten können – aber selbst zu sprechen ist eben immer wieder eine ganz andere Geschichte 😉 So, aber jetzt schauen wir uns mal meine Traumreiseziele an, für die sich der Lernaufwand lohnt.


Meine Travel Bucket Liste

Ihr kennt das sicher auch. Irgendwie fährt man immer in die gleichen Ecken auf Urlaub. Und die richtigen Traumreiseziele schiebt man vor sich her. Das kann unterschiedliche Gründe haben. Oft ist es eben die sprachliche Barriere, dann mal die hohen Kosten, wenn es mal weiter oder länger fort gehen soll und oft weiß man es einfach nicht. Hier findet ihr meine Travel Bucket Liste der Länder, Orte und Regionen, die ich gerne bereisen möchte.

1. Andalusien

Als eingefleischten Marokko Fan reizen mich natürlich die ganzen Bauten Andalusiens. Sie sind von den Mauren beeinflusst und können es ohnedies leicht mit den schönen Bauten in Marokko-ich-komme-wieder-in-schaa-llah/">Marokko aufnehmen. Die Alhambra bei Granada, Sevilla und Cadiz stehen auf dem Plan. Genauso wie die Küstenstadt Tarifa – von dort aus kannst du übrigens super nach Tanger übersetzten. Also diese Reise brauch ich eigentlich nur antreten.

2. Südafrika

Ja, Südafrika – das ist mein Evergreen. Ob ich jemals hinkomme, mal schauen. Irgendwie kommt ja immer was dazwischen. In diesem Jahr ist es mir fast vorgekommen, also ob sämtliche Reiseblogger aus Österreich in Südafrika den Winter gefeiert haben. Hier mein liebster Südafrika-Reisebericht von den Kitesurfer & SUP Fans Lifetravellerz mit extrem schönen Bildern und einem tollen Video und auch Angelika von wiederunterwegs zeigt, dass sich ein Kurzurlaub in Kapstadt lohnen kann. Und hier findet ihr noch einen Gastbeitrag von Gosafari, dort werden die schönsten Nationalparks in Südafrika vorgestellt. Also sollte ich was Südafrika betrifft auch einfach mal spontan sein. Weil wo ich bei diesem schönen Land anfangen soll, weiß ich sowieso nicht – und ließe sich vor allem nicht eine einzige Reise packen.

Travel Bucket Liste Südafrika

3. Portugal

Warum ich Portugal bisher noch nicht bereist habe, weiß ich eigentlich gar nicht. Denn ein Badeurlaub an der Algarve ist auch was für Pauschalreisende wie mich. Und wenn ich endlich wieder mal einen Städtetrip in den Süden plane, wird es wohl Lissabon und/oder Porto werden. Porto ist die zweitgrößte Stadt in Portugal und das Stadtbild aus den kunterbunten Gebäuden gemischt mit den barocken Herrschaftshäusern und dem morbiden Charme trifft genau meinen Geschmack.



Booking.com

4. Kuba

Ich hab’s bisher nur auf die Nachbarinsel geschafft – die Dominikanische Republik. Aber dem Land der Zigarren, Oldtimer und des Fidel Castro und Che Guevara muss ich schon mal einen Besuch abstatten. Was für eine farbenprächtige Kulisse, die sich mir vor Augen abspielt wenn ich an Kuba denke. Ich liebe vor allem auch die kubanische Musik und besonders den Buena Vista Social Club.

5. Island

Ödes Land mit doch so vielen Reizen. Und dann sind da natürlich noch die Nordlichter. Natürlich brauchst du schon etwas Glück und gutes Timing, dass du sie während deiner Islandreise sehen kannst. Aber das wären doch mal gewaltige Fotomotive. Die beste Reisezeit dafür ist übrigens zwischen Mitte September bis Ende März.

Travel Bucket Liste Island

6. Argentinien

Das Land der Gauchos, des Tango und der wohl besten Steaks steht schon lange auf meiner Travel Bucket Liste. Die Weite des Landes, die vielschichtige Landschaft, die Iguaza Wasserfälle und der Aspekt, das man in Patagonien Pinguine sehen kann – machen Argentinien zu einem Traumreiseziel für mich.

7. Mexiko

Kunterbuntes Mexiko. Ein Land, das für mich mit vielen Klischees behaftet ist. Ich stell mir das so vor. Ich lande am Flughafen und dann spielen ein paar dicke Mariachis mit ihren noch dickeren Gitarren und singen: “Ey, ey, ey, ey – hasta mandana …” Ja, ja, klar – hab ich bestimmt mal irgendwo in einem Film gesehen. In meinem Kopf hab ich ehrlich gesagt jetzt weniger die Maja Stätten sondern viel mehr das Lebensgefühl, die kunterbunten Roben und Häuser und halt die Musik!

8. Israel

Die Wiege des Christentums. Der Schmelztiegel der Religionen. Und obendrein hat sich Israel glaub ich zu einem echt spannenden Land mit einem richtig coolem Lifestyle entwickelt. Jessica von Cornersoftheworld ist nicht ganz unschuldig daran, dass es Israel auf meine Travel Bucket Liste geschafft hat. Ihre Erzählungen und Bilder von Haifa, Jerusalem und Co. haben mein Interesse geweckt. Und ja, Israel ist jetzt auch nicht so schwer zu bereisen von Europa aus. Wenngleich mich jeder ein bisschen skeptisch anschaut, wenn ich diesen Reisewunsch äußere. Politische Unruhen und so sind der Grund dafür.

Travel Bucket Liste Israel

9. Apulien

Anscheinend die Region mit den meisten weißen Sandstränden in Italien. Ganz klar, dass ich als Italien-Liebhaber diese Region mal bereisen muss. Bisher hab ich in Italien nur in Vada in der Toskana weiße Strände gesehen. Die trutzigen Trulli Häuser sind bestimmt auch einen Besuch wert. Aber in erster Linie reizen mich in Apulien wirklich die vielen schönen Strände.

Travel Bucket Liste Apulien


Booking.com

10. Matterhorn

Ein Berg auf der Travel Bucket Liste. Ja, richtig gesehen. Ich möchte mal das Matterhorn sehen. Nicht erklimmen, nein ich möchte das Matterhorn nur mal aus der Nähe sehen. Ich finde, dieser markante Berg hat einfach eine wundervolle Ausstrahlung und Kraft – und die Schweiz an sich ist ja schon eine Reise wert.

Travel Bucket Liste Matterhorn

11. Istanbul

Mich hat es erst einmal im Leben in die Türkei verschlagen, und das auch nur per Zufall. Eigentlich war die Landung in Istanbul nur zum Umsteigen von Wien nach Ägypten geplant. Doch (leider) hatte unser Flieger aus Österreich Verspätung und somit saßen wir für 24 Stunden in der Stadt am Bosporus fest. Fluch und Segen, denn ich wollte ja immer schon mal nach Istanbul und konnte mir so einen ersten Eindruck von der tollen, pulsierenden Stadt holen. Und dieser Eindruck war so toll, dass für mich feststeht, Istanbul ist eine meiner Top-Favoriten wenn es um Städtereisen geht.

Travel Bucket Liste Istanbul



Booking.com

12. Kappadokien

Bleiben wir gleich in der Türkei. Kennst du die märchenhaft anmutenden hellen Erdkegel, in denen wohl Menschen leben? Das Bild von Kappadokien mit den Höhlenwohnungen umgeben von Heißluftballonen, bekomme ich einfach nicht mehr aus dem Kopf. Das möchte ich mir wirklich einmal live ansehen.

Travel Bucket Liste Kappadokien

13. Neuseeland

Ein relativ neues Ziel auf meiner Travel Bucket Liste ist Neuseeland. Mich hat es eigentlich nie so richtig weit weg gezogen. Als der Australien Boom aufgekeimt ist, haben mich zwar die Erzählungen fasziniert, und ich finde das Land auch richtig interessant, aber halt nicht so, dass ich alle Hebel in Bewegung gesetzt hätte, dorthin zu reisen. Ähnlich ging es mir bisher mit Neuseeland. Witzig wie ich jetzt Interesse dafür entwickelt hab. Ich bin nämlich gerade auf der Suche nach Motiven für mein Tattoo. Ich hab eine “Jugendsünde” auf meiner Schulter prangen, die ich mit einem Cover Up überdecken möchte. Da hab ich mich mal auf Pinterest umgeschaut, und da kommst du einfach nicht an den Maori Tattoos vorbei. Ja und dann bin ich irgendwie eingetaucht in dieses kraftvolle Volk. Ich weiß noch so gut wie nichts über die Maori Kultur, aber ich bin begeistert von den Tänzen, dem Ausdruck und der Kraft, die die Maori Frauen und Männer ausstrahlen.

Hast du auch eine Travel Bucket Liste?

Ich bin mir sicher, jeder hat so seine geheime Liste an Orten, die er mal gesehen haben möchte. Einige Orte werden mit der Zeit durch andere ersetzt. Einige Reiseziele bereist man tatsächlich und manch ein Ort wird wohl immer auf der Liste bleiben. So ist halt das Leben 😉