Andalusien Urlaub - von Spanien nach Marokko

Andalusien Urlaub: Mit der Fähre von Spanien nach Marokko

[Gastbeitrag] Mike Lippoldt ist Autor, Blogger und Gründer der Outdoor-Marke ousuca. Nach vielen teilweise unkonventionellen Reisen, von denen manche über Monate dauerten, packte Mike endgültig seine Sachen in Deutschland und wanderte mit dem Fahrrad nach Spanien aus. Über seine Abenteuer und den Sprung in ein neues Leben schrieb er ein Buch mit dem Titel: “Ohne Geld in ein neues Leben”. Heute teilt Mike sein Wissen über sein Leben in Andalusien mit uns – genauer gesagt gibt er uns Tipps, wie man einen Andalusien Urlaub mit einen Abstecher nach Marokko kombinieren kann.


Andalusien Urlaub mit Upgrade:
Mit der Fähre von Spanien nach Marokko

Neulich waren wir wieder einmal in Marokko. Beim Plaudern mit einem Einheimischen im marokkanischen Chefchaouen sagte dieser, als er hörte, dass wir aus Málaga kämen, dass wir ja Nachbarn wären. Und tatsächlich trennen die beiden Kontinente Europa und Afrika an der engsten Stelle der Straße von Gibraltar nur wenige Kilometer. Super, denn mit der tollen Spanien Marokko Fährverbindung kannst du in nur einer Stunde den Kontinent wechseln.

Marokko liegt gleich schräg gegenüber von Tarifa in meiner Wahlheimat Andalusien. Ab hier kann man sehr einfach und unkompliziert mit der Fähre in die marokkanische Hafenstadt Tanger übersetzen, ab wo sich zahlreiche Möglichkeiten für Erkundungstouren durch das Land Marokko eröffnen. Wie auch du einen Andalusienurlaub mit einem spontanen und interessanten Abstecher nach Marokko kombinieren kannst, erfährst du in diesem Artikel.

Welche andalusische Hafenstadt eignet sich am besten für Fährüberfahrten nach Marokko?

Bevor wir herausfinden welche andalusische Hafenstadt sich am besten für Überfahrten nach Marokko mit der Fähre eignet, sollten wir erst einmal klären, welche Möglichkeiten eigentlich existieren.

Die wichtigsten Fährverbindungen Andalusien – Marokko:

Von Spanien nach Marokko

  • Tarifa – Tanger | Fahrzeit ca. 60 min.
  • Algeciras – Tanger Med | Fahrzeit ca. 60 – 90 min.
  • Algeciras – Ceuta | Fahrzeit ca. 60 bis 90 min.
  • Motril – Tanger Med | Fahrzeit ca. 3,5 h
  • Almería – Nador | Fahrzeit ca. 6 h
  • Málaga – Melilla | Fahrzeit ca. 5 h

Mein Favorit: Von Tarifa nach Tanger

Ich war bereits mehrere Male in Marokko und nutzte in der Vergangenheit die Verbindungen Algeciras nach Tanger und Tarifa nach Tanger. Meine letzte Überfahrt von Algeciras nach Tanger war bereits lange vor 2007 und seit 2007 ist der neue marokkanische Hafen Tanger Med in Betrieb, der reichlich außerhalb der Stadt Tanger liegt. Der neue Seehafen liegt zwischen Tanger Stadt und Ceuta ca. 50 km von Tanger Stadt entfernt. Deshalb setze ich nur noch ab Tarifa nach Marokko über.

Ab Tarifa ist die Verbindung nach Marokko am schnellsten.

Wenn du von Tarifa nach Tanger übersetzt, kannst du auch direkt im Stadthafen von Tanger aussteigen. Ab hier läufst du in 30 Minuten in die Altstadt von Tanger (Medina).

Medina Tanger
Die Medina von Tanger
Medina von Tanger
Tanger bei Nacht: Blick aufs Meer



Booking.com

Die Vorteile: Mit der Fähre von Tarifa nach Marokko

  • Kürzeste Distanz: Etwa 1 Stunde Fahrzeit mit der Fähre
  • Ankunft direkt im Stadthafen von Tanger
  • Tägliche Fährüberfahrten
  • 2 Fährgesellschaften (FRS – Förde Reederei Seetouristik und Inter Shipping)
  • Unkomplizierter Ticketkauf direkt am Schalter des Fährhafens in Tarifa
  • Auto/Mietauto kannst du neben Hafen kostenlos parken
  • Tarifa ist ein wunderschöner historischer Hafenort
  • Tarifa liegt direkt an der Meerenge von Gibraltar mit Blick nach Afrika
Tarifa
Strand in Tarifa

Wann ist die beste Zeit mit der Fähre von Spanien nach Marokko zu reisen?

Die Fähren fahren das ganze Jahr über zwischen Spanien und Marokko. Die besten Reisezeiten liegen jedoch meines Erachtens in der Nebensaison. Denn in der Hauptsaison, im Juli und August, sind jede Menge Urlauber in Tarifa und auch in Marokko unterwegs. Oft bilden sich ewig lange Schlangen vor den Fähren (Autoschlangen und Menschenschlangen). Darüber hinaus nutzen die Sommermonate viele im Ausland lebende Marokkaner, um ihrem Heimatland einen Besuch abzustatten. Wenn du es also etwas ruhiger angehen möchtest, dann solltest du deine Reise von Spanien nach Marokko außerhalb der Sommersaison planen.

Wo kann ich die Fährtickets Spanien – Marokko kaufen?

Ein Onlinekauf der Fährtickets ist nicht notwendig. Da die Fähren an 365 Tagen im Jahr und von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang verkehren, reicht es, wenn du dein Ticket direkt am Fährschalter im Fährhafen von Tarifa kaufst. Weitere Möglichkeiten für den Ticketerwerb sind Verkaufsstellen entlang der andalusischen Küstenautobahn (viele Ticketverkaufsstellen sind hier jedoch nur in den Sommermonaten geöffnet) und Reisebüros in Andalusien oder direkt gegenüber des Fährhafens im Ort Tarifa.

Was kostet die Überfahrt nach Tanger ab Tarifa?

Die Kosten für ein normales Ticket belaufen sich abhängig von der Fährgesellschaft und vom Ort, wo das Ticket gekauft wird, auf ca. 60 bis 70 Euro. Im Preis enthalten sind Hinfahrt und auch Rückfahrt.

Auch das Übersetzen mit dem eigenen Auto oder Wohnmobil ist nicht sehr viel teurer. Da du für die Einreise mit eigenem PKW auch eine Auslandsversicherung benötigst und einige wichtige Sachen zu beachten hast, gehe ich nicht weiter darauf ein. Das würde den Rahmen dieses kurzen Ratgebers sprengen. Für einen Kurzabstecher würde ich dir die Einreise mit PKW auch nicht empfehlen. In Marokko kannst du dich einfach mit Miettaxis fortbewegen oder du mietest im Hafen direkt ein eigenes Fahrzeug.

Tickets mit offenem Rückreisedatum

Bei den Fährtickets von Tarifa nach Marokko handelt es sich um offene Tickets. Das heißt, dass hier beim Erwerb kein spezifisches Rückreisedatum festgelegt werden muss. Die Tickets sind mehrere Monate gültig. Das ist sehr bequem. Denn du kannst mehrere Tage oder Wochen durch Marokko reisen und dann nach Lust und Laune spontan zurück zum Fährhafen nach Tanger fahren, um die nächste Fähre nach Tarifa zu nehmen.

Was gibt es beim Einchecken zu beachten? Welche Papiere benötige ich für die Einreise?

Für die Einreise nach Marokko benötigst du nur deinen Reisepass. Dieser sollte jedoch mindestens noch 6 Monate gültig sein.

Wichtig: Einreiseschein (weiß) und Ausreiseschein (gelb) ausfüllen

Beim Kaufen der Fährtickets erhältst du zwei Zettel, die du ausfüllen musst. Einen dieser Zettel musst du ausgefüllt und vor dem Verlassen der Fähre in Tanger beim Zollpersonal auf der Fähre abgeben. Den anderen Zettel bewahrst du während deines Trips zusammen mit deinem Fährticket auf und gibst ihn dann vor dem Einchecken bei der Abreise aus Marokko beim Hafenpersonal ab.

Es ist empfehlenswert, die beiden Zettel (weißer Einreisezettel und gelber Ausreisezettel) direkt nach dem Einchecken auszufüllen. So hast du das gleich erledigt. Das Ausfüllen selbst dauert nur wenige Minuten. Du musst bestätigen, dass du keine unerlaubten Sachen einführst oder ausführst und du musst bei der Einreise eine erste Adresse in Marokko angeben.

Was tun in Marokko?

Bereits in Tanger gibt es viel zu sehen und zu erleben. Hier lohnt sich ein Bummel durch die Medina (Altstadt), über den Marktplatz und natürlich solltest du auch einen in Marokko typischen Pfefferminztee probieren. Hier auch gleich ein paar Tour-Vorschläge die du direkt buchen kannst.

Von Spanien nach Marokko

Und jetzt heißt es Marokko entdecken

Für weitere Erkundungstouren empfehlen sich Miettaxis oder Sammeltaxis. Bist du mit mehreren Leuten unterwegs, dann könnt ihr recht günstig mit Miettaxis durch sehenswerte Orte wie Chefchaouen oder den marokkanischen Küstenort Asilah am Atlantik reisen. Und falls du vorhast, eine größere Tour durch Marokko zu unternehmen, dann kannst du hier auch einfach ein Mietauto nehmen und auf eigene Faust durchs Land fahren.

Chefchaouen: Die blaue Stadt

Die sehr sehenswerte Stadt Chefchaouen liegt im Rif Gebirge ist nur knapp 120 km von Tanger entfernt und unbedingt einen Ausflug wert. Das ganze Blau wird dich nur so umhauen und die wirst ganz besondere Eindrücke aus Marokko mitbringen.

Asilah, die Künstlerstadt am Atlantik

Nur 45 Minuten von Tanger entfernt liegt die kleine Stadt Asilah. Asilah hat sich zu einer wahren Künstlerstadt am Atlantik entwickelt. Hier findest du viel tolles Kunsthandwerk und obendrein tolle Strände und natürlich viele Fischrestaurants mit frischem Fisch.

7 unterschiedliche Marokko Rundreisen