[7ways2travel] Ab auf die Insel: Urlaub in Sizilien

[7ways2travel] Ab auf die Insel: Urlaub in Sizilien

Am südlichsten Zipfel von Italien befindet sich die größte Mittelmeerinsel – Sizilien. Milde Winter und das mediterrane Klima mit teils recht trockenen Sommermonaten, machen einen Urlaub in Sizilien ein ganzes Jahr möglich. Ein weiterer Vorteil: Sizilien liegt herrlich nah, nur 1,5 h Flugstunden von Österreich entfernt. Ich war im letzten Sommer zum ersten Mal dort und werde bestimmt zum Sizilien-Wiederholungstäter.

Palermo: Der Mafia-Mythos ist ein Verkaufshit – der wilde Verkehr harte Realität!

Man munkelt, dass es sie doch noch gibt, die berühmt berüchtigte Mafia. Aber man sollte sich als Sizilien-Urlauber keine Gedanken darüber machen. Mit dem Mafia-Klischee wird aber allerorts in Sizilien und vor allem in Palermo gespielt. Auf jedem Markt und in vielen Shops bekommst du die kleinen Mafia Souvenirs, ein Zeichen, dass es vorbei ist, der Mythos aber noch lebt. Da schaut es mit dem Verkehr in Sizilien schon ganz anders aus. Schnelle Fahrer und laute Hupen, bringen selbst sichere Fahrer leicht aus der Ruhe – und es bedarf guter Nerven, sich im Stoßverkehr in Palermo zurecht zu finden. Alternative: Taxi nehmen oder Busfahren.

Lust auf Kultur? Sizilien Sehenswürdigkeiten, die sich lohnen.

Aber jetzt konzentrieren wir uns mal auf die Schönheiten von Sizilien. Sizilien ist bekannt für seine Kultur, bietet die Insel doch viele historische Sehenswürdigkeiten. Hier ein paar schöne Städte und Orte, die du während deinen Urlaub in Sizilien solltest.

Allen voran die UNESCO Weltkulturerbestätte Ragusa. Ragusa liegt im Süden von Sizilien und erwartet passionierte Fotografen mit prunkvollen Bauten im Barockstil, die neben neueren Häusern stehen. Dort kannst du typische Italien-Motiven einfangen, wie z.B. Wäsche, die zwischen den alten Häusern zum Trocknen aufgehängt wurde. Mir gefällt das.

Ragusa Sizilien

Auf Sizilien befindet sich der größte Vulkan Europas

Wenn du schon mal Urlaub in Sizilien machst, kannst du dir Europas größten und aktivsten Vulkan aus der Nähe ansehen. Der Gebirgsstock des Ätnas erreicht eine Höhe von 3369. Du kannst den Ätna vom Norden und vom Süden aus erklimmen, wobei die südliche Seite des Vulkans touristischer erschlossen ist, als die nördliche. Von Nicolosi aus kannst bis zur Talstation der Seilbahn auf knapp 2000 Meter hinauf fahren. Die nächsten 500 Höhenmeter geht’s dann mit der Seilbahn hinauf – dann steigst du in in geländegängige Busse um und kannst z.B. die Vulkankegel Silvestri Superiore und Monte Silvestri inferiore zu Fuß erreichen. Auf den Gipfel selbst darfst du nur mit Bergführern.


Gemma Vulkan schaun? Stromboli & die Liparischen Inseln


Der Mondello Beach in Palermo: Mondäner Charme & türkisfarbenes Meer


Viele Besucher bezeichnen Taormina als die schönste Stadt Siziliens, Die Lage hoch über dem Meer, das griechische Theater und die vor der Stadt gelagerte Insel „Isola Bella“ ziehen große Touristenströme nur so an. Das gleiche gilt für Cafalú: Eine quirlige Stadt, die direkt am Meer liegt und mit einen wunderbaren Stadtstrand seine Besucher begeistert. Du hast alles in der Nähe – Bäcker, Restaurants und Shops – und bist trotzdem in der Stadt. Super! Und da sind wir schon bei meinen liebsten Sehenswürdigkeiten angelangt, den Stränden und dem Meer.

Das freie Meer befreit den Geist.

Die schönsten Strände für deinen Urlaub in Sizilien

Mondello Beach Palermo

Für mich ist es immer wieder eine Überraschung, welche schönen Strände wir in Europa haben, man braucht also wirklich nicht zwingend 10 Stunden Flug auf sich nehmen, um einen herrlichen Badeurlaub zu erleben. Denn schöne Strände gibt’s am Mittelmeer zuhauf z.B. auf Sardinien, in Apulien oder eben auf Sizilien. Hier ein paar Strand-Tipps auf Sizilien, die es lohnt zu besuchen.

Für Stadtbesucher und Sonnenhungrige von Palermo ist das Seebad Mondello die erste Adresse. Das mondäne Strandbad wird an den Wochenenden gerne von den Palermitanern besucht, um der Hitze der Stadt zu entkommen, das selbe gilt auch für Palermo-Urlauber, die dem Großstadttrubel entkommen möchten. Besonders schön finde ich die pastellfarbenen Badehütten, die dem Strand eine charmante Note verleihen.

Mondello Beach Palermo

Wer auf bizarre Felsformationen abfährt, sollte einen Ausflug zur Scala dei Turchi im Südwesten der Insel einplanen. Auf den ins Meer abfallenden Steintreppen suchst du dir deinen Weg ins kühle Nass und badest dort, wo einst die Türken Sizilien gestürmt haben, deshalb auch der Name (Türkentreppe). Aber Vorsicht: Die Brandung ist hier sehr stark, und wirklich nur für gute Schwimmer geeignet.

Die schönsten Strände Siziliens

Als einer der schönsten Strände Siziliens gilt San Vito lo Capo im Norden. Hier gibt’s Karibikfeeling pur. Auch Kitesurfer kommen während einem Urlaub in Sizilien auf ihre Kosten – und zwar am Strand von Lo Stagnone im Westen der Insel.

Urlaub in Sizilien, ein Traum für Italo-Fans

Italien steht bei mir sowieso immer ganz oben auf der Favoriten-Liste. Auch wenn es um neue Reiseziele geht, denn ich bin der Meinung, dass du dein Leben lang, jedes Jahr nach Italien fahren kannst und immer wieder neue, wunderschöne Orte finden wirst – die unterschiedlicher nicht sein können. Die Südtiroler Berge, die sanften Hügel der Toskana, der klassische Hausmeisterstrand an der Adria, oder eben die italienischen Inseln wie Sardinien und Sizilien. Und ich hab soviel noch nicht gesehen: Umbrien, Apulien, Cinqueterre, Kalabrien … also ein Ende meiner Italien-Reisen ist nicht in Sicht.

Aber dennoch gibt’s für mich noch Trauminseln ausserhalb von Europa, die ich unbedingt sehen möchte, je früher desto besser, und dazu gehört zum Beispiel Kuba. Ich bin ein wirklich großer Fan des Buena Vista Social Clubs und fasziniert von der Geschichte des Landes rund um Fidel Castro und Che Guevara. Ich steh auf die lässigen Oldtimer und die unsagbar schönen Strände – wie sie Gudrun in ihrem Kuba Reisebericht auf reisebloggerin.at beschreibt.

Weitere Trauminseln gibt’s diese Woche bei 7ways2travel, denn unser Motto lautet: Ab auf die Insel!

#7ways2travel

Montag: Kofferpacken.at
Maria zeigt uns die Schönheiten der Insel Korfu


Dienstag: Wiederunterwegs.com
Mit Angelika geht’s auf ihre liebste Insel Korsika


Mittwoch: Lifetravellerz.com
Sardinien, ist die Lieblingsinsel von Melanie und Juergen


Donnerstag: Travelpins.at
Die afrikanische Insel Sansibar stellen uns Cori und Flo vor


Freitag: Reisebloggerin.at
Die Karibikinsel Kuba steht bei Gudrun hoch im Kurs


Samstag: Andersreisen.net
Gerhard stellt uns Singapur vor


Sonntag: Urlaubsgeschichten.at
Bei mir gibt’s einen Rückblick auf Sizilien

3 Comments

  1. Wow, das sieht ja traumhaft aus! Ich bin ein riesiger Italien-Fan, Sizilien kenne ich bisher aber leider nicht. Das muss ich definitiv ändern 😉

  2. Pingback: Ab auf die Insel: Sansibar - die Perle im Indischen Ozean | Travel Pins

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*