[7ways2travel] Sommerurlaub im Winter: Ras Al Khaimah

[7ways2travel] Sommerurlaub im Winter: Ras Al Khaimah

Ras Al Khaimah: Luxus, Kultur & Abenteuer

Wenn es kalt wird, haben viele das Bedürfnis dem Winter zu entfliehen. Doch es muss nicht immer gleich rund um den halben Globus gehen, denn mit einer Flugzeit von circa 6 Stunden bist du schon in ziemlich warmen Gefilden. z.b. in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Mit einer Temperatur von bis zu 31 Grad im November und einer Wassertemperatur von 29 Grad ist Ras Al Khaimah perfekt für den Sommer Urlaub im Winter.

Ras Al … WAS?

Wir wissen noch recht wenig über das Emirat Ras Al Khaimah, das aber immer öfter in den Katalogen der Reiseanbieter erscheint. Denn wenn man an die Vereinigten Arabischen Emirate denkt, kommen einem unweigerlich Dubai und Abu Dhabi in den Sinn. Sie dominieren das Bild, das wir von den Golfstaaten haben: Künstlich aufgeschüttete Inseln, atemberaubende Wolkenkratzer und prunkvolle Gebäude die nur so strotzen vor Luxus.

Aber tolle Hotels gibt’s in Ras Al Khaimah genauso wie in Dubai, ihr werdet schon sehen. Ich konnte während einer Pressereise viele Hotels in Ras Al Khaimah besuchen, und werde weiter unten meine Eindrücke mit dir teilen.

Wo liegt Ras Al Khaimah?

Wo liegt Ras Al Khaimah

Ras Al Khaimah heißt übersetzt „Spitze des Zeltes“. Das Land grenzt nördlich an den Oman, im Südosten an Umm Al Quwain und Fujairah – und der Westen schließt mit der Küste des Arabischen Golfs ab. Neben einer Gebirgskette im Osten von Ras Al Khaimah prägt natürlich die Wüste die Landschaft des Emirates. Ich nehme dich jetzt mit auf meine Reise nach Ras Al Khaimah, das viertgrößte der sieben Emirate. Seht selbst, was Ras Al Khaimah für uns Urlauber bereit hält – eines ist gewiss: Eine ganz andere Seite der Vereinigten Arabischen Emirate.

Der Schatz von Ras Al Khaimha ist die Natur

Wie gesagt, luxuriöse Hotels gibt’s auch in Ras Al Khaimah – aber der wahre Schatz des Emirates sind die Wüste und seine Berge – das Hajar Gebirges und die vielfältige Naturlandschaft. Denn dort liegt der höchste Berg der Emirate, der Jebel Jais mit 1.910 Metern. Dieser sorgt für eine untypische, üppige Vegetation und dies wiederum beschert deinem Urlaub in Ras Al Khaimah eine Vielfalt an Freizeitaktivitäten in den Bergen. Ein Wüstenabenteuer darf während deines Ras Al Khaimah Urlaubs natürlich auch nicht fehlen.

Jebel Al Jais
@kingslyg | Fotolia

Beduinen Camp Oasis Ras Al Khaimah


Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Ras Al Khaimah


Hotels in Ras Al Khaimah

Die Hotels in Ras Al Khaimah stehen denen in Dubai um nichts nach, ich möchte hier eine kleine Auswahl an erstklassigen Hotels auf 4-5 Sterne Niveau vorstellen, da ist für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas dabei.

Hotel Cove Rotana

Das Highlight dieses Hotels war für mich der Strand, denn das Cove Rotana liegt in einer wunderschönen Bucht und verfügt über einen 600 m langen Strand. Man wohnt in Villen und genießt mit dem All-Inclusive Angebot einen „Rundumsorglosurlaub“ mit Kostenkontrolle. Wer superleckeres Essen zu schätzen weiß, sollte sich aber unbedingt ein Menü im Restaurant „Basilico“ gönnen (extra zu bezahlen), dort bekommst du Top-Gastronomie für verwöhnte Gaumen. Ein kleines Manko sind die etwas weiten Wege, die du aber mit den Golfwagerl zurücklegen und dich so bequem von A-B bringen lassen.

Hotel Marjan Island

Das Marjan Island Resort & Spa Hotel ist ein typisches arabisches Hotel. Die opulente Erscheinung verzaubert dich sofort, wenn du das Foyer betrittst und nach oben schaust. Gold soweit das Auge reicht! Neben der opulenten Ausstattung des Hauses, die du sofort beim Betreten des Foyers bemerken wirst gibt es die Gäste arabische Nächte, eine Shisha Bar und sogar ein Kinderrestaurant. Info: Im Hotel Marjan Island wird kein Alkohol ausgeschenkt.

Hotel Rixos Bab Al Bhar

Das Rixos Bab al Bahr ist ein All-Inclusive Hotel und meiner Meinung nach das perfekte Hotel für die ganze Familie. Ich denke, dass gerade junge Familien dort einen tollen Urlaub verbringen werden, weil die Kinderbetreuung super geregelt ist und das Angebot für die Eltern und natürlich auch andere Erwachsene das eines modernen Clubs ist. Hier geht’s zu meiner Hotelbewertung.

Rixos Bab Al Bahr Ras Al Khaimah

Hotel Waldorf Astoria

Das Waldorf Astoria stellt alles was ich bisher an Prunk, Glanz und Gloria gesehen habe in den Schatten. Größer und höher ist immer besser ist wohl das Motto dieses imposanten Gebäudes. Luxus pur erwartet die Gäste in diesem wunderschönen Hotel.

Hotel Bayan Tree Beach

Das Bayan Tree Beach ist für mich DAS Honeymoon Hotel schlechthin. Die Strandvillen sind ideal für romantische Stunden zu zweit, denn auf der eigenen Terrasse kann man sich gemeinsam in den Sonnenuntergang träumen, während man noch ein Bad im eigenen Pool nimmt und die Aussicht auf den arabischen Golf genießt. Herrlich!

Hotel Bayan Tree al Wadi

Nicht minder romantisch geht es im Bayan Tree al Wadi zu. Das erste Wüsten-Resort der Vereinigten Arabischen Emirate verwöhnt seine Gäste mit einem exklusiven Spa Bereich und lässt dich in eine wahre Wüstenromantik eintauchen. Alle Villen sind mit eigenem Pool ausgestattet und du erlebst dort wirklich eine Oase des Friedens und der Ruhe. Was für ein Luxus.

Hotel Hilton Al Hamra Beach & Hilton Resort & Spa

Ich habe während meines Aufenthalts in Ras Al Khaimah zwei Hilton Hotels besucht, beides sind wunderbare Hotels mit dem Komfort, den man von der Hilton Gruppe gewohnt ist. Das Hilton Resort & Spa und das Hilton Al Hamra Beach, das sich direkt neben dem Waldorf Astoria befindet. Beide Hotels sind wunderbar, wobei es mir der Strand im Hilton Al Hamra Beach besonders angetan hat – irgendwie hatte ich dort das Gefühl in einer Raffaello Werbung zu sein.

Mit Qatar Airways direkt nach Ras Al Khaimah fliegen

Seit Frühling 2016 wird der Ras Al Khaimah Airport direkt von Qatar Airways angeflogen. Was eine große Erleichterung bei der Einreise bedeutet. Denn ansonsten landest du am riesengroßen Dubai Airport, das Einreiseprozedere dauert dementsprechend lange. Die Fahrt von Dubai nach Ras Al Khaimah ist mit ca. 45 Minuten zwar recht kurz, aber dennoch ist es viel angenehmer am Flughafen in Ras Al Khaima zu landen, denn dieser Airport ist relativ klein, und somit gestaltet sich deine Einreise und Ausreise sehr entspannt.

Das Wetter in Ras Al Khaimah

Die beste Reisezeit für deinen Urlaub in Ras Al Khaimah ist zwischen Oktober und Mai. Denn du hast in Ras Al Khaimah sehr beständiges Badewetter. Für uns Europäer also eine TOP-Winter-Destination, denn das heißt es scheint fast das ganze Jahr die Sonne. Zwischen November und März kann es zwar ab und zu mal regnen, aber die Niederschlagsmengen sind so gering, dass sie kaum der Rede wert sind. Und das Minimal-Temperaturen um die 12 Grad. Im Sommer kann es schon mal richtig heiß werden. Bei über 40 Grad möchte man wohl kaum mehr raus aus dem Wasser, das im Sommer aber auch Temperaturen über 30 Grad aufweist.

Wetter in Ras Al Khaimah

Weitere Tipps & Infos für deinen Ras Al Khaimah Urlaub

  1. Alkoholkonsum

    Grundsätzlich befindest du dich in einem arabischen bzw. muslimischen Land. Es gibt lokale Gepflogenheiten, die man respektieren sollte, und das betrifft auch den Konsum von alkoholischen Getränken. In Ras Al Khaimah kann man aber Alkhohol in Spirituosenläden kaufen, was so z.B. in Dubai ohne Lizens nicht geht. Der Alkohol wird zwar nur in lizensierten Lokalen ausgeschenkt, wenn du dir aber selbst Alkohol kaufst, kannst du diesen auch privat genießen (bitte noch checken). Anders sieht es natürlich im Hotel aus: Es gibt kaum ein Hotel, das keinen Alkohol ausschenkt – somit steht einem gepflegtem Glas Wein zum Essen oder der ein oder anderen Partynacht nichts im Wege.

  2. Kleidung

    Ras Al Khaimah gilt als ein recht liberales Emirat. Ist gibt also keinen strengen Dresscode, den man als Tourist beachten muss. Ein Frage des Respekts ist es wiederum an öffentlichen Orten Knie und Schultern zu bedecken. Ist klar.

  3. Sicherheit

    Die Vereinigten Arabischen Emirate – und so auch Ras Al Khaimah sind ein sicheres Reiseland. Man ist oft verleitet zu glauben, dass es auch hier Unruhen gibt, aufgrund der politischen Auseinandersetzungen im Nahen Osten. Doch so ist es nicht. In Ras Al Khaimah herrscht sogar Waffenverbot. Während meines Aufenthalts fühlte ich mich extrem sicher, und wir wurden auch nie unangenehm angesprochen auf der Straße. Das kenne ich aus Ländern wie Ägypten oder Marokko anders, da muss man sich schon oft wehren vor gar zu eifrigen Verkäufern.

  4. Geld

    Die lokale Währung in Ras Al Khaimah ist der UAE Dirham. Du kannst an jedem Bankomat Dirham beheben auch in den Hotels.

img_6591img_6585

Ich hoffe ich konnte dir einen ersten Eindruck über Ras Al Khaimah vermitteln und möchte dir dieses Reiseziel für deinen Sommerurlaub im Winter sehr ans Herz legen. Weiter geht’s in dieser Woche mit weiteren Tipps für deinen „Sommerurlaub im Winter“ von [7ways2travel].

[7way2travel] 1 Woche lang 7 Tipps für deinen „Sommerurlaub im Winter“

#7ways2travel

Montag: Reisebloggerin.at
Gudrun tankt Sonne in Mauritius


Dienstag: Andersreisen & Schienenreisen
Gerhard nimmt dich im Winter mit nach Südostasien


Mittwoch: Urlaubsgeschichten.at
Mit mir geht’s in den Osten nach Ras Al Khaimah


Donnerstag: Kofferpacken.at
Maria entführt dich ins traumhafte Barbados


Freitag: Wiederunterwegs.com
Mit Angelika entdeckst du den Sunshine State Florida


Samstag: Livetravellerz.com
Melanie & Juergen verbringen die Wintermonate in Südafrika


Sonntag: Travelpins.at
Mit Cori & Flo geht’s in die Savannen von Kenia und Tansania


Entfliehe dem Winter mit den Urlaubstipps von #7ways2travel

14 Comments

  1. Hallo Melanie
    Ach das sieht ja wirklich wie aus der Raffaello Werbung aus. Sehr schön dort. Ich muss auch an Dubai denken, wenn die Sprache davon ist, doch es gibt wirklich so viel mehr. Preislich wahrscheinlich auch etwas teurer, mal gucken. Wäre etwas für den Last Minute Winterurlaub hmm
    Liebe Grüße

  2. Diese Kombination aus Wüste und Meer könnte uns auch gefallen. Tolle Tipps, Melanie.

  3. Ich liebe ja Hotels mit eigenem Pool, besonders dann, wenn dieser auch noch eine spektakuläre Aussicht hat. Bei dem ungemütlichem Wetter hier könnte ich mir so einen Sonnen-Urlaub jetzt sehr gut vorstellen!

  4. Wo du dich immer herumtribst. Tolle Fotos und ich bekomme grad richtig Lust auf Sommer, Sonne und Meer. Liebe Grüße, Claudia

  5. Ich schätze, ich befinde mich in der Minderheit, wenn ich dennoch eher geneigt wäre, dort im Sommer hinzureisen? 😀 Allerdings machen mir auch 40 Grad weniger aus als 17. 😉 Ich war wohl im letzten Leben ne Eidechse – umso besser, dass es dort viel (Wüsten-) Sand gibt. 🙂

  6. Liebe Melanie,

    ich habe tatsächlich noch nie was von diesem Emirat gehört und kann mir so ad hoc den Namen auch nicht merken, geschweige denn aussprechen 😀 Ich hoffe, du verzeihst mir.

    Die Bilder machen aber unglaublich Lust darauf und die Hotels sehen allesamt genial aus! Ich kann es kaum abwarten, bis ich wieder im Warmen bin!

    Liebe Grüße
    Barbara

  7. Pingback: Sommerurlaub im Winter: 3 Wochen Kenia und Tansania | Travel Pins

  8. Hallo Melanie,

    von diesem Zipfel der Erde habe ich auch noch nichts gehört. Das hört sich definitiv spannend an.Das Hilton mit den Zeltdächern hat mich sehr angesprochen. Ist es eher ein kleines Hotel?

    Liebe Grüße,

    Anne

    • Liebe Anne, mir ging’s ja auch so. Du meinst das Hotel Hilton Al Hamra Beach? Ich würde sagen so mittlere Größe. Aber der Strand dort ist einfach wunderbar. Lg, Meli

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*