Hotel Reichshof – Hamburg: Curio by Hilton

Hotel Reichshof – Hamburg: Curio by Hilton

Hotel Reichshof klingt erstmal sehr deutsch, ja sogar ein bisschen steif. Doch betritt man erst die Lobby des Hotels wird schnell klar – dass dem nicht so ist. Von aussen ein 4-Sterne Hotel mit klassischer Fassade, besticht der Eingang des Hotel Reichshof durch angenehme Offenheit, moderne Elemente und seinem Retro-Charme der zwanziger Jahre. Toll, was für ein Empfang!

„Sushi & Sweets“ ein Treffpunkt für Hausgäste und Hamburger

Auffällig ist auch, dass sich der Empfangsbereich des Hotel Reichshof nicht wie sonst bei Hotels üblich im vorderen Bereich befindet, sondern dezent rückversetzt ist. Dies bietet auch Gästen, die nicht im Hotel schlafen die Möglichkeit, sich im Barbereich „Sushi & Sweets“ Willkommen zu fühlen. Die Hotelleitung bestätigt auch, dass sich Hamburger „Laufkundschaft“ gerne unter die Hotelgäste mischt. Kein Wunder bei dem tollen Angebot.

Der Barbereich ladet zu kleinen Snacks ein. Vor allem die handgefertigten Sushi, die es auch als warme Variation gibt, haben mich von der Einzigartigkeit dieses Konzepts überzeugt. Beeindruckend sind auch die vier großformatigen Bildschirme, die über dem Barbereich hängen. Sie werden mit Musikvideos bespielt – und ja ihr werdet noch sehen, Musik spielt im Hotel Reichshof Hamburg eine große Rolle.

Bar: Sushi & Sweets

Cooking & Music: ohne Schnickschnack doch mit Liebe zum Genuss!

Ich war überrascht, als ich die vielen Rockstars, Gitarren und Musik-Accessoires im Restaurant erblickte, angenehm überrascht. Zuerst dachte ich, dass diese Stars allesamt bereits zu Gast im Hotel Reichshof waren, doch da lag ich falsch. Der Küchenchef Frank Bertram, seines Zeichens Freizeitmusiker, hat dem Restaurant Slowman seinen musikalischen Stempel aufgedrückt und tauscht sogar jeden Samstagabend die Kochschürze gegen die Gitarre aus – um für die Gäste in der historischen Bar 1910 Musik zu machen.

Um sich von der Arbeit der Küche selbst überzeugen zu können gibt es jeden Samstagabend das „Cook & Rock Menü“. Eine Menüfolge aus 4 Gängen um 49 Euro pro Person. Dazu gibt’s einen Backstagepass – „Access to all areas“, für all jene, die dem Küchenteam bei der Zubereitung der Speisen über die Schulter schauen möchten.

Slowman – ein nonkonformes Restaurantkonzept im klassischem Rahmen.

Das Thema Corporate Social Responsibility (CSR) wird im Hotel Reichshof gelebt. So überzeugt die Küche durch hohe Qualität und langsamen Genuss. Nachhaltigkeit ist ein großes Thema im Hotel Reichshof, deshalb wird großen Wert auf Regionalität und Bio-Qualität gelegt. Weiters werden Mitarbeiter aus diversen sozialen Schichten in das bestehende Hotelteam integriert, um ihnen einerseits eine Chance in der gehobenen Gastronomie zu bieten, andererseits profitiert das Haus von der kulturellen und sozialen Diversität. Vielfalt bereichert eben!

Rückzugsorte mit Stil

Das Hotel bietet seinen Gästen einige öffentliche Rückzugsorte, wie z.B. die Lounge gleich rechts neben dem Eingang. Gemütliche Ledersofas und eine Fotowand mit tollen Hamburger Motiven laden zum gemütlichen Plausch mit anderen Gästen ein.

Im hinteren Bereich befindet sich ein „Working Space“, in dem du auf zwei iMacs deine Mails checken kannst, und dir in der „Schallplatten Ecke“ alte LPs anhören kannst.

Die Zimmer

Ich hatte ein kleines Doppelzimmer, das für zwei Nächte jedoch völlig okay war. Im Vergleich zur Zimmergröße war das Badezimmer wiederum überraschend geräumig. Auch hier wird darauf geachtet keinen unnötigen Müll zu produzieren, und so findest du anstatt Zimmerprospekten einen Tablet-PC auf dem du alle Informationen rund um das Hotel und Hamburg nachschlagen kannst. Finde ich toll!

Einen frischen Kaffee kannst du dir auf dem Zimmer aufbrühen, jedoch eine Minibar gibt es nicht. Denn auch hier ist Frische das oberste Gebot. In der Lobby befindet sich ein Selbstbedienungsbereich, dort findest du eine Auswahl an frischen Snacks, Getränke und Tees.

Hotel Reichshof: Zimmer

Verbesserungsvorschlag: Ein kleiner Garderobenhaken wäre toll, wo man in den kalten Monaten den Mantel aufhängen kann, weil der Schrank doch sehr schmal ist, und mit dem Bügelbrett, kaum Platz für größere Kleidungsstücke zum Hängen ist. Aber ehrlich gesagt, hätte ich auch darum bitten können, das Bügelbrett zu entfernen, dann wäre das Platzproblem gelöst gewesen 😉

Großer Pluspunkt: Gratis WLAN am Zimmer!!!

Die Lage des Hotel Reichshof

Die Lage des Hotels ist perfekt. Direkt gegenüber vom Hauptbahnhof, kommst du bequem mit S-Bahn, U-Bahn und Zug sowohl zum Airport, als auch zu allen Sehenswürdigkeiten in Hamburg.

In unmittelbarer Umgebung befinden sich auch zwei Theater: Das Ohnsorg Theater und das Deutsche Schauspielhaus.

Reichshof Hamburg Curio by Hilton

Das Hotel Reichshof in Hamburg wird unter der Marke Curio by Hilton geführt. Was bedeutet das? Die Marke Hilton kooperiert dabei mit unabhängigen Hotels, die ihrerseits eine regionale Institution sind – sprich für den Gast soll das Gefühl der Destination, in der er gerade Urlaub macht, im Vordergrund stehen, und nicht das Corporate Design der Marke Hilton. So können Hotels die unter Curio by Hilton geführt werden ihren individuellen Charme beibehalten und dennoch von der Kraft der Marke Hilton profitieren. Diese Konzept geht auf und überzeugt!

FAZIT:

Wenn man sich für ein Hotel entscheidet, stehen erstmal die persönlichen Präferenzen im Vordergrund. Desto schöner ist es für mich auf meinen Reisen immer wieder Häuser kennenzulernen, die so nicht unbedingt meiner Art zu reisen entsprechen, und denen man eventuell sogar aufgrund einer großen Hotelmarke ausweicht, weil mir persönlich neben einem guten Preis-Leistungsverhältnis vor allem Authentizität und eine gewisse Lässigkeit wichtig sind.

Das Hotel Reichshof erfüllt diese Punkte, und ich kann es für einen Hamburg Aufenthalt absolut weiterempfehlen. Ich bedanke mich herzlich beim Hamburg Marketing und dem Hotel Reichshof für die Möglichkeit, das Hotel hier zu präsentieren.

Welche Hotels in Hamburg könnt ihr empfehlen?

3 Comments

  1. Großartig. Ich wohne in HH und war noch nie da. Also was für eine Schande. Die Fotos sind so toll. Ich weiß jetzt, wo ich als nächstes hingehen werde. Danke für den tollen Tipp.

  2. das hotel habe ich im november genauso selber erlebt. lässig, komfortabel und mit tollem personal. auch den zusätzlichen kleiderhaken hab ich bemängelt, es könnten auch zwei sein.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*