The Temple Bar Pub: Das berühmteste Pub in Dublin

The Temple Bar Pub: Das berühmteste Pub in Dublin

Kennst du das knallrote Pub in Dublin?

Die Iren wissen wie man feiert, und das tun sie am liebsten in einem Pub! The Temple Bar Pub ist wohl das bekannteste Pub Dublins und zieht Tag für Tag Scharen von Touristen an. Von aussen wirkt das Pub gar nicht so groß, doch innen zeigt es sich sehr geräumig. Viele kleine Bars, Räume, Nischen und ein Patio machen das The Temple Bar Pub zum echten Irish Pub Erlebnis.

Als wir tagsüber auf einen wärmenden Irish Coffee einkehrten hat es das Wetter nicht so gut mit uns gemeint, denn plötzlich begann es zu regnen. Da wir zum Coffee (leider nicht!) auf eine Zigarette verzichten wollten, suchten wir uns eine nette Nische im Innenhof, wo das Rauchen erlaubt war. Doch dann begann es zu regnen. Bei uns bricht Hektik aus: Was tun, schnell rein, doch wo ist noch Platz? Auf einmal: Ssssssss! Was ist das? Der Himmel verdunkelt sich, und über uns schließt sich ein Dach aus Jalousien. Und Bum – nun sitzen wir doch drinnen und dürfen immer noch genüsslich unserem Laster frönen. Es ist übrigens so, dass in Irland recht strenges Rauchverbot herrscht. Doch die meisten Pubs bieten einen Hinterhof oder ähnliches an, wo man rauchen darf.

The Temple Bar Pub:
Touristisch, aber einen Besuch wert.

Das The Temple Bar Pub ist schon lange kein Insidertipp mehr für Irland-Fans. Es ist sehr touristisch, aber dennoch einen Besuch wert. Es bietet eine große Auswahl an allem: Biere, Whiskeys und Nationalitäten. Abends fühlt man sich darin erinnert an diverse Filmszenen: Ein restlos überfüllter Pub, in dem alle Menschen fröhlich-trunken irische Folk-Songs singen und in Harmonie miteinander vereint sind – das kannst du im Temple Bar Pub LIVE erleben.

5 Gründe “The Temple Bar Pub” zu besuchen

Credits: Uğur Bektaş / Youtube

1. Live Musik von 14:00 – 02:00 Uhr

Musik-Sessions haben Tradition im Temple Bar. Jeden Tag bzw. Abend treten verschieden Künstler aus ganz Irland im roten Pub auf und unterhalten die Gäste mit aktuellen Hits und traditionell irischer Musik. Get your feet moving!

2. Irlands größte Whiskey Sammlung

Das Temple Bar beheimatet die wohl größte Whiskeysammlung des Landes. Über 450 Sorten Irish, Scotch und Bourbons können verkostet werden. Seltene und auch weniger bekannte Whiskey-Sorten lassen das Herz eines jeden Whiskey-Liebhabers höher schlagen.

3. Ein toller Biergarten inmitten von Dublin

Mitten In Dublin bietet sich das Temple Bar für einen gemütlichen Biergartenbesuch an. Man sitzt in legerer Atmosphäre an der Bar und kann die Sonne genießen. Für Raucher ist es einer der wenigen Gastgärten, in dem der Genuss von Zigaretten erlaubt ist. Komfortabel auch in den kalten Monaten, da Heizschwammerl für ausreichend Wärme sorgen.

4. Austern – schon mal probiert?

Eine Spezialität der Temple Bar Küche sind die Austern. Angeblich schmecken Sie am besten, wenn sie mit einem Guinness hinuntergespült werden. Try it – and tell me!

5. Bier Raritäten aus ganz Irland

Irland ist bekannt für sein Bier. Die Brauereikunst wird in Irland zelebriert und dabei wird viel Wert auf Tradition und Qualität gelegt. Lass doch mal dein Guinness stehen und probiere eine der ausgewählten Bier Raritäten des Landes. Sláinte!

The Temple Bar Pub
47/48 Temple Bar,
Dublin 2, Ireland,
Tel: +353 1 672 5286/7

> weitere Irlandreiseberichte findest du hier

Touristenfalle oder MUST-SEE
wie findest du das Temple Bar Pub?

One Comment

  1. Klingt ja echt gemütlich. 🙂
    Und strenge Rauchverbote kommen mir sowieso eher entgegen. ;)) Wiskey ist außerdem so eine Sache, mit der ich mich gern besser auskennen würde: Ich habe kürzlich mal an einer Art (privatem) Tasting teilgenommen und war echt erstaunt, was es da so alles zu schmecken gibt. 🙂

    Liebe Grüße,
    Sarah

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*