Was ist deine Urlaubsgeschichte?

Was ist deine Urlaubsgeschichte?

Wieder mal urlaubsreif?

Urlaubsgeschichten.at ist ein Reiseblog mit Tipps, Reviews & Inspiration für Fernreisen, Tage am Meer und Kurzreisen für jeden Geschmack. Viele träumen von fernen Ländern, andere sehnen sich nach einer Woche Urlaub am Meer oder genießen es, sich zuhause in Österreich eine schöne Zeit zu machen. Wie verbringst du deine Ferien?

  • Erholung oder Abenteuer?
  • Meer oder Berge?
  • Österreich, Europa oder die Welt?

Urlaubsgeschichten entstehen immer, wenn man sich aus dem Alltagstrott entfernt. Ein Wanderwochenende in den Bergen, ein paar Tage an der Adria oder Inselhüpfen in Thailand, mit jedem Tag in der Ferne entdecken wir mit allen Sinnen Neues und bringen so Erinnerungen aus unserem Urlaubsland mit nach Hause – und daraus entstehen die schönsten Souvenirs – Urlaubsgeschichten.

Es ist schön, einfach den Alltag hinter sich lassen. Wir gewinnen neue Eindrücke, entdecken andere Länder und tanken Kraft und Energie für den Alltag  – Urlaub ist einfach die schönste Zeit im Jahr.

Was erwartest du von deinem Urlaub?

17 Comments

  1. Also ich mag gerne Städtereisen.
    Und da ich im Rollstuhl sitze ist das nicht immer so einfach – trotzdem hab ich gerade 3 Wochen in den USA verbracht wozu es ab morgen 2 Blogeinträge pro Woche gibt.
    Hoffe du schaust mal vorbei :)

    -Laura

  2. Liebe Laura,
    da schaue ich gerne mal vorbei. Fände ich sehr interessant wie du deine Reisen planst, verwendest du dazu Dienste wie z.B. http://wheelmap.org/ (habe ich letzte Woche gerade entdeckt) o.ä. – ich freue mich darüber auf deinem Blog zu lesen.

    LG, Meli

  3. Hallo :)
    Urlaub ist einfach was herrliches. Leider hab ich nicht so viel Geld darum fahre ich meistens recht spontan und eher in der Vor- bzw Nachsaison in den Urlaub. Meistens trampe ich bzw. zahle nur den Flug und schau dann vor Ort wo ich schlafe bzw in welcher Gegend ich bleibt. Hat auch etwas abenteuerliches. Vor einigen Wochen im Mai hab ich mal einen echten Lastminute Urlaub gebucht – hab das vorher noch nie gemacht. Ich war aber sehr positiv überrascht wie einfach das ging und wie günstig ich und meine Freundin nach Spanien gekommen sind. Also von meiner Seite her kann ich http://www.restplatzboerse.ch/ echt empfehlen! Hättet ihr noch andere günstige Reisetipps? :)
    Lg, Lena

    • Hallo Lena,

      Da machst du ja einiges richtig. Vor allem wenn du in die Vor-/Nachsaison ausweichen kannst. Oftmals ist es halt wirklich so, dass Pauschalreisen günstiger sind wie nur der Flug allein, vor allem wenn es weiter weg geht. Also echt günstige Angebote findet der urlaubsguru.at – aber die sind halt auch eher zum weiter voraus planen als Last-Minute.

      LG, Meli

      PS: Ach ja, pass auf auf dich beim Trampen 😉

      • Hallo Melanie!

        Ich habe gestern noch deinen Last-Minute Text gelesen. Und muss dir natürlich Recht geben, dass es schwer ist etwas zu finden wenn man ganz konkrete Vorstellungen bei Ziel, Flughafen und Preis hat. Ich will einfach viel von der Welt sehen und bin wenig wählerisch was das Ziel betrifft :)

        Danke für einen Tipp :)

        GLG, Lena

        PS: Wer Kickboxen geht, hat beim Trampen viel Selbstvertrauen 😉

        • Hallo Lena,

          okay als Kickboxerin bist du gut gerüstet – aber trotzdem entscheide weise, wem du dich anvertraust 😉 Es ist sehr schön, wenn du dich reisetechnisch so treiben lassen kannst. Genieß das in vollen Zügen. Hast du denn schon Erfahrung mit Couchsurfen?

          LG, Meli

  4. ein sehr sehr schöner Blog! Freu mich schon auf gaaaanz viele Beiträge :)

    LG
    Tina

  5. Eigentlich lieber Meer als Berge, aber wenn die Berge nicht zu hoch sind und zu „bergig“ sind, wie z.B. in der Toskana, kann ich mich auch damit anfreunden.
    Eine gute Mischung aus Erholung und Abenteuer! Der ideale Urlaub beinhaltet für mich ein bischen Kultur, ein bischen Shopping, evtl. ein bischen Sport, ein bischen gutes Essen und evtl. Feiern, wenn sich die Gelegenheit ergibt, und ein bischen Erholung in Form von Lesen, am Pool liegen, etc. Nette Mitreisende sind evtl. auch ein wichtiger Faktor.
    Der Schwerpunkt liegt für mich aber nicht auf der Erholung, sondern darauf, etwas zu sehen zu kriegen: Städte, Landschaften, etc.. Ich finde dabei erholt man sich oft besser, als beim Nichtstun, weil man auf andere Gedanken kommt.
    Ich bin bisher noch nicht aus Europa herausgekommen, und finde das auch nicht schlimm. Nach Großbritannien und Italien könnte ich z.B. noch ganz oft fahren! Nach Griechenland möchte ich auch unbedingt mal. Außerhalb Europas würde ich gerne mal die USA, Japan und ein arabisches Land sehen.

    • Ich kann deine Urlaubserwartungen sehr gut teilen. Und mit Großbritannien und Italien hast ja wohl die Top-Reiseländer schon gesehen. Wie man an meinen Urlaubsgeschichten unschwer erkennen kann, bin ich ja auch ein treuer Italienfan. Das Land bietet einfach soviel – dass jeder Urlaub doch wieder anders und ganz besonders ist. Vielen Dank für dein Kommentar und viel Freude mit deinen Urlaubsgeschichten.
      LG, Meli

  6. Super Blog! :)
    Ich bin ein sehr abwechslungsreicher Reiser.
    Mal bin ich am Meer oder in den Bergen, in den USA oder Afrika.
    Also ich brauche Abwechslung :D.
    Wunderschön finde ich dein Blog.

    Lieben Gruß Bella♥
    vom http://mode-de-vie-blog.blogspot.de/

    • Hallo Bella,
      Oh, danke für die Blumen – darüber freu ich mich sehr.
      Und du hast ja so Recht – Abwechslung ist die Würze des Reisens.
      Danke für deinen Beitrag!

      LG, Melanie

  7. Ich wohne in Österreich, ich geh vor die Türe und bin im Urlaub 😀 So schön bei uns :))

    Schau doch mal auf meinem Blog vorbei.
    http://momentaufnahmenblog.blogspot.co.at/

    Vielleicht willst du mir ja Feedback dalassen?
    Ich freue mich auf deinen Besuch.
    Liebe Grüße

  8. Super geschrieben, ich stimme dir absolut zu. Urlaubsgeschichten sind das beste Souvenir. Da ich meine Reisen am liebsten mit Abenteuern fülle, gibts auch immer etwas zu erzählen 😉

    Dieses Jahr hatte ich gleich Berge und Meer. Zu erst bin ich über die Alpen gewandert und anschließend die Adria runter getrampt.

    Wenn ich mehr Zeit habe (Was nächstes Jahr, nach dem Abi der Fall sein wird), zieht es mich aber doch eher raus in die weite Welt :)

    • Lieber Jannis. Das ist echt ein tolles Abenteuer mit allem was eine „gute Geschichte“ braucht. Ich nehme mal an, das man da sehr viele Höhen und Tiefen erlebt (nicht nur Höhenmetertechnisch) und sich selbst auch ein Stück näher kommt. Ich wünsch dir weiterhin viel Freude beim Weltentdecken! LG, Melanie

  9. Bei mir hängen die Erwartungen ganz davon ab, wo es hin geht. Denn wenn es z.B. eine kleine Insel in der Sonne ist, erwarte ich auch nicht viel mehr als gutes Wetter und evtl. Wassersportmöglichkeiten. Wenn es aber ein Städtetrip ist, sind die Erwartungen deutlich hört – je nach dem, wie umfangreich man sich vorher informiert hat. Davei gilt oft: je weniger Infosm desto geringer die Erwartungen, entsprechend häufig wird man dann auch positiv überrascht. Leider ist die Gefahr dabei relativ groß, dass man ein Highlight (und erst recht ein eher unbekanntes) verpasst, worüber man sich doch anschließend ärgert 😉

    LG, Ilona

    • Liebe Ilona,

      danke für deinen Beitrag. Mir ist es auch schon ein paar Mal so ergangen, dass ich zuhause sämtliche Dinge, die ich unbedingt sehen bzw. erleben wollte vorgemerkt habe, und oft ist das Kopfkino einfach schillernder als die Realität Vorort. Aber ich habe gelernt mich doch ein wenig treiben zu lassen. Denn es ist mir zumindest mittlerweile wichtig, eine Reise einfach passieren zu lassen. Denn oft passieren unerwartete Dinge wie auf unserer Ägyptenreise, welche den ganzen Reiseverlauf beeinflussen. Andersrum haben wir z.B. bei unserer Kapverden Reise überhaupt nicht gewusst, was uns dort erwartet und groß war die Überraschung über die Schönheit dieser Inseln. Also ich bin da ganz bei dir. LG, Melanie

  10. Pingback: Erwachsenenhotel in Ägypten

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*